3. Liga

Bekiroglu verlässt 1860 München und wechselt zu Alanyaspor

Ablösefreier Transfer nach Saisonende

Bekiroglu verlässt 1860 München und wechselt zu Alanyaspor

Efkan Bekiroglu

Erzielte das zwischenzeitliche 2:2 beim 3:2-Triumph gegen Tabellenführer MSV Duisburg: Efkan Bekiroglu. imago images

Die Dienste des in Bayern geborenen Deutschtürken gesichert hat sich der türkische Erstligist Alanyaspor. Trainer in Alanya ist Ex-Löwe Erol Bulut (2004/2005 zehn Zweitliga-Spiele für 1860).

"Wir haben uns lange um Efkan bemüht", berichtet Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel in einer Mitteilung des TSV 1860 vom Donnerstag. Man verstehe und akzeptiere aber Bekiroglus Wunsch. "Für mich war es immer ein Traum, in meinem Heimatland Fußball zu spielen, deswegen wollte ich diese Herausforderung annehmen", erklärt der 24-Jährige.

Bis zum letzten Spiel im Löwen-Trikot werde er aber "alles geben und für jeden Sieg kämpfen. 1860 wird für mich immer eine Herzensangelegenheit sein. Ich habe hier meinen Durchbruch in den Profifußball geschafft und werde mich immer mit dem Verein und der Stadt verbunden fühlen."

Bekiroglu war im Sommer 2018 aus der U 23 des FC Augsburg zu 1860 München gekommen und bestritt seitdem 48 Drittliga-Spiele für die Löwen. Weil sein Vertrag zum Saisonende ausläuft, geht der Transfer zu Alanyaspor ablösefrei über die Bühne.

cfl