Amateure

Weg von der Insel: FSV Luckenwalde holt Sturmtalent Plumpe aus Rügen

Oberliga NOFV-Süd

Weg von der Insel: FSV Luckenwalde holt Sturmtalent Plumpe aus Rügen

Till Plumpe wechselt zum FSV 63 Luckenwalde. imago images (Symbolfoto)

Till Plumpe hat beim FSV 63 Luckenwalde einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das gab der Oberligist am Donnerstag auf seiner Internetseite bekannt. Plumpe spielte zuletzt auf der Insel Rügen für den dortigen Kreisoberligisten 1. FC Binz, stand nach einem positiv verlaufenen Probetraining aber schon seit Winter mit dem FSV in regelmäßigem Kontakt.

Plumpe will Tore sprechen lassen, das kann er besonderes gut. 2018/19 schoss er für die A-Jugend des VfL Bergen 71 Tore in 18 Spielen, was ihn damals bundesweit zu einem der treffsichersten Stürmer machte. Auch im Männerbereich hat der 19-Jährige überzeugt und dadurch zahlreiche Interessenten auf sich gezogen.

Luckenwalde machte das Rennen. Trainer Jan Kistenmacher hofft auf der FSV-Internetseite, dass die Vorschusslorbeeren bestätigt werden: "Für uns im Verein ist Till ein absoluter Rohdiamant, der geschliffen werden möchte, und wir hoffen, dass er dass Goldkörnchen wird, welches man nur selten in den unteren Ligen findet." Einen Freifahrtsschein will der Coach aber deswegen nicht ausstellen: "Till wird sich aber erstmal im Training beweisen und von den gestandenen Spielern lernen müssen. Eine Umstellung wird es für ihn auf jeden Fall werden. Deshalb gehen wir alles mit ihm in Ruhe an."

stw