Bundesliga

Union Berlin verpflichtet Angreifer Marius Bülter fest

Vertrag hat Gültigkeit für die ersten beiden Ligen

Option gezogen: Union verpflichtet Angreifer Bülter fest

Angreifer Marius Bülter

Er trägt auch in der kommenden Saison das Trikot von Union Berlin: Angreifer Marius Bülter. imago images

Union versprach sich einiges von der Bülter-Leihe - und wurde nicht enttäuscht. Der schnelle Außenstürmer machte bis dato 28 von 29 Bundesliga-Partien und erzielte dabei sieben Tore (kicker-Notenschnitt 3,78). Im Kader der Eisernen traf nur Sebastian Andersson häufiger (12). Spätestens mit seinem Doppelpack beim 3:1 gegen Borussia Dortmund am 3. Spieltag schoss sich Bülter in die Herzen der Union-Fans.

"Der Schritt zu Union im letzten Sommer war genau der richtige", wird Bülter in einer Vereinsmitteilung zitiert: "Ich wurde super von der Mannschaft aufgenommen und habe mich bei diesem besonderen Verein sofort wohlgefühlt. Für mich persönlich ist es ein unglaubliches erstes Bundesligajahr, in dem ich viele neue Erfahrungen sammeln und meinen Teil zum bisher guten Abschneiden in dieser Saison beitragen konnte." Im Endspurt wolle er alles dafür geben, "um auch in der neuen Saison wieder in der Bundesliga zu spielen".

Geschäftsführer Oliver Ruhnert freut sich über die Personal-Entscheidung: "Marius hat in dieser Saison überzeugt und die Erwartungen, die wir bei seiner Verpflichtung hatten, übertroffen. Er ist ein physisch starker Spieler, der sich in den Dienst der Mannschaft stellt, aber auch immer wieder seine individuelle Klasse beweist. Ich bin mir sicher, dass Marius auch in Zukunft eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft einnehmen wird und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit."

Zudem teilte Union einen Tag nach dem 1:4 in Mönchengladbach mit, dass der neue Vertrag mit Bülter "für die Bundesliga sowie die 2. Bundesliga" Gültigkeit habe.

msc