Int. Fußball

La Liga startet am 11. Juni mit Sevilla-Derby

Neue Saison startet am 12. September

La Liga startet am 11. Juni mit Sevilla-Derby

Neuer Termin für den Re-Start: Ligaboss Javier Tebas, rechts Verbandspräsident Luis Rubiales.

Neuer Termin für den Re-Start: Ligaboss Javier Tebas, rechts Verbandspräsident Luis Rubiales. imago images

"Wir beginnen, so Gott will, am 11. Juni", hatte Ligaboss Javier Tebas in der "Marca" erklärt - jetzt ist es offiziell: Der Oberste Sportrat der spanischen Regierung einigte sich am Freitag mit dem Verband und der Liga auf diesen Termin.

Die erste Partie nach der Corona-Pause wird das Lokalderby zwischen dem FC Sevilla und Betis sein. Bis zum 26. Juli sollen alle noch ausstehenden elf Spieltage im Idealfall absolviert sein.

Eigentlich war der Re-Start einen Tag später vorgesehen, wie Tebas am 10. Mai hatte verlauten lassen.

Tebas erklärte, man sei vorbereitet und hoffe darauf, die Saison zeitnah zu beenden. Denn auch der Zeitpunkt des Startschusses für die Saison 2020/21 steht schon fest. "Wir starten die nächste Saison am 12. September", sagte der 57-Jährige.

Tebas git als radikaler Verfechter, die Saison zu Ende zu spielen. "Die Idee" sei sogar, "zur Not 35 Tage am Stück zu spielen, wenn das nötig ist, um die Saison zu beenden". Eine Aussage, die von vielen kritisiert wurde. Für den Re-Start in Spanien nahm er sich übrigens die Bundesliga zum Vorbild.

las/jpe

Drei Bundesligisten dabei: Das sind die wertvollsten Klubs Europas