100 Jahre kicker

43 - Klaus Fichtel: "Der Wald stirbt - die Tanne steht"

Der kicker-Countdown

43 - Klaus Fichtel: "Der Wald stirbt - die Tanne steht"

Spielte noch mit über 43 Jahren in der Bundesliga: Klaus Fichtel.

Spielte noch mit über 43 Jahren in der Bundesliga: Klaus Fichtel. imago images

Über Arminia Ickern landete Klaus Fichtel 1965 bei Schalke 04. Direkt in seiner ersten Saison machte der Defensivmann alle 34 Spiele. Insgesamt blieb Fichtel bis 1980 bei den Knappen, für die er bis dahin 437 Bundesliga-Spiele absolvierte.

Nach vier Jahren bei Werder Bremen kehrte Fichtel schließlich zurück und beendete seine Laufbahn bei Königsblau. Seine letzte Spielzeit war 1987/88, wo der Abwehrspieler noch elf Spieler absolvierte (mit insgesamt 552 Bundesliga-Spielen auf Rang vier in der Liste der meisten Bundesliga-Einsätzen). Mit 43 Jahren und 184 Tagen ist Fichtel zudem der älteste überhaupt eingesetzte Spieler der Bundesliga-Geschichte. Die Schalker Fans würdigten ihn 1988 beim Abschied mit einem Transparent, auf dem "Der Wald stirbt - die Tanne steht" zu lesen war.

Pizarro ist Vierter: Älteste Spieler der Bundesliga-Geschichte

Der heute 75-Jährige führt in der Liste der ältesten eingesetzten Spieler im deutschen Oberhaus vor Uli Stein an, der im Alter von 42 Jahren und 170 Tagen zum Einsatz kam. Auf Platz vier dieses Rankings ist im Übrigen Claudio Pizarro, der mit 41 Jahre und 156 Tagen zuletzt in der Bundesliga spielte und immer noch bei Werder Bremen unter Vertrag steht.

Den Rekord aus den Top-5-Ligen hält im Übrigen die englische Legende Sir Stanley Matthews. Er wurde mit 50 Jahren noch in Englands erster Liga eingesetzt.

kon

Unsere Gratulanten