Bundesliga

SC Freiburg: Kochs Rücken bereitet Trainer Streich Sorgen

Einige Fragezeichen beim SC Freiburg

Kochs Rücken bereitet Streich Sorgen

Robin Koch

Voller Einsatz auch in Frankfurt? Freiburgs Robin Koch. picture alliance

Das 0:1 gegen Bremen hat Spuren hinterlassen bei den Breisgauern - auch personell. Vor allem Koch bereitet den Verantwortlichen beim Sport-Club Kopfzerbrechen. Der 23-Jährige hat sich bei der Niederlage gegen Werder den Rücken gestaucht, wie Coach Streich am Montag erklärte. Der Einsatz des Innenverteidigers, der nur die Partie in Dortmund am 24. Spieltag wegen einer Grippe verpasste und bislang 26-mal aufgelaufen war, ist "fraglich", meinte Streich. Dominique Heintz wäre eine der Alternativen für die Innenverteidigung, auch Philipp Lienhart könnte Koch ersetzen, sollte dieser nicht auflaufen können.

Neben Koch könnte auch Mittelfeldspieler Janik Haberer ausfallen, der einen Schlag aufs Sprunggelenk bekam und in der 71. Minute den Platz verlassen musste. Zudem plagen Talent Yannik Keitel Schmerzen im Mittelfuß.

Und da wäre noch Luca Waldschmidt. Probleme im Sprunggelenk verhinderten schon gegen Bremen einen Einsatz. Ob der Stürmer in Frankfurt auflaufen und der zuletzt schwächelnden Offensive um Nils Petersen und Lucas Höler frischen Wind einhauchen kann, ist noch unklar.

nik

Bilder zur Partie SC Freiburg - Werder Bremen