PES

'GoooL' schwächelt bei Testspiel-Siegen der eNationalmannschaft

Vorbereitung auf die UEFA eEURO 2020

'GoooL' schwächelt bei Testspiel-Siegen der eNationalmannschaft

Schalkes Matthias 'GoooL' Winkler hat eine schwierige eEURO-Vorbereitung im DFB-Trikot hinter sich.

Schalkes Matthias 'GoooL' Winkler hat eine schwierige eEURO-Vorbereitung im DFB-Trikot hinter sich. Konami

Die DFB-Auswahl hat die zwei letzten Freundschaftsspiele vor der eEURO 2020 gewonnen. Am Dienstag triumphierte die eNationalmannschaft in drei von vier Einzelspielen gegen Israel, am Mittwoch folgten zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage gegen die Ukraine. Dabei bestätigten sich die Trends aus dem Vierländerturnier vom 14. Mai, bei dem Mike 'EL_Matador' Linden mit starker Leistung glänzte, während Matthias 'GoooL' Winkler keine gute Figur machte.

Linden bleibt ungeschlagen

Als beste Akteure stachen bei den Testspielen gegen Israel und die Ukraine Linden und Mehrab 'MeroMen' Esmailian hervor. Die Schalker gewannen ihre beiden Partien jeweils und machten dadurch Mut für die anstehende eEURO. Linden bleibt dank seiner zwei Siege zudem ungeschlagen in der Vorbereitung und bietet sich als Mann für die großen Herausforderungen an. Demgegenüber steht Matthias 'GoooL' Winkler: Der langjährige PES-Profi unterlag seinen Gegnern aus Israel und der Ukraine mit 0:3 und 0:2. Vor dem Hintergrund des 1:6 gegen Luxemburg beim Vierländerturnier sorgen diese Ergebnisse für Kopfschmerzen im deutschen Lager. Pejam 'Payamjoon69' Zeinali gewann sein erstes Spiel mit 4:0 und holte ein 1:1-Unentschieden gegen die Ukraine.

Israel ist ein potenzieller Gegner bei der eEURO 2020: Das Team tritt in Gruppe D an, Deutschland in Gruppe A. Dort bekommt es die eNationalmannschaft mit Spanien, Bosnien und Herzegowina sowie Rumänien zu tun. Der Auftakt erfolgt am 23. Mai um 12:30 Uhr, die K.o.-Runden finden tags darauf statt. Der Sieger der ersten offiziellen virtuellen Europameisterschaft wird mit einem Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro ausgestattet, insgesamt werden 100.000 Euro ausgeschüttet.

Christian Mittweg