Frauen

Neue Torhüterin von PSG: Katarzyna Kiedrzynek verstärkt die Wölfe

Wolfsburg verstärkt sich mit polnischer Nationalspielerin

Neue Torhüterin von PSG: Kiedrzynek verstärkt die Wölfe

Katarzya Kiedrzynek

Torhüterin Katarzyna Kiedrzynek, hier im Dress der polnischen Nationalmannschaft, wechselt zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg. imago images

Kiedrzynek steht aktuell noch beim französischen Topklub Paris Saint-Germain unter Vertrag, wird dort jedoch kein Ligaspiel mehr absolvieren: Die Saison in der Division 1 Feminin wurde aufgrund des Coronavirus abgebrochen. Nach sieben Jahren in Paris schließt sie sich dem deutschen Serienmeister der vergangenen Jahre an.

"Der VfL Wolfsburg zählt zu den Größen dieses Sports, ebenso wie die Frauen-Bundesliga zu den besten Ligen der Welt gehört", freut sich Kiedrzynek auf die neue Herausforderung. Bei PSG blieb ihr der Gewinn der Meisterschaft verwehrt, insgesamt fünfmal wurde sie Vizemeister hinter Olympique Lyon. Dementsprechend titelhungrig kommt Kiedrzynek zum erfolgsverwöhnten VfL: "Ich kann es kaum erwarten, selbst ein Teil davon zu sein, eine neue Kultur kennenzulernen und natürlich auch Titel zu gewinnen."

Spielersteckbrief Kiedrzynek
Kiedrzynek

Kiedrzynek Katarzyna

Auch Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen, blickt der Zusammenarbeit freudig entgegen: "Wir sind sehr glücklich, mit Katarzyna eine Torhüterin für den VfL Wolfsburg gewonnen zu haben, die bei Paris Saint-Germain und der polnischen Nationalmannschaft über Jahre hinweg auf einem Top-Niveau eine große internationale Erfahrung sammeln konnte."

psz