Basketball

Spielplan für das BBL-Turnier in München steht fest

Spiele vom 6. bis zum 28. Juni 2020

Spielplan für das BBL-Turnier in München steht fest

Im Münchner Audi-Dome findet das BBL-Turnier statt. imago images

Nachdem die Politik am Dienstag grünes Licht gegeben und das Konzept der BBL abgesegnet hat, konnten die Liga sowie die zehn teilnehmenden Klubs ihre Pläne am Mittwoch konkretisieren: Die Gruppenphase wird von Samstag, 6. Juni, bis Montag, 15. Juni, ausgetragen. Pro Tag werden zwei Spiele ausgetragen, wobei die Mannschaften in der Regel mindestens einen Tag Pause zwischen den Partien haben.

Partie für Partie: Der Spielplan zum Durchklicken

Die Partien finden um 16.30 Uhr und 20.30 Uhr statt. Den Auftakt macht die BG Göttingen gegen das Überraschungsteam Hakro Merlins Crailsheim. Danach empfängt Gastgeber Bayern München ratiopharm Ulm.

Das Platzierungsspiel zwischen den fünftplatzierten Teams bei der Gruppen steigt am Dienstag, 16. Juni. Einen Tag später beginnt das Viertelfinale, das bis zum 20. Juni ausgespielt wird. Auch in der k.-o.-Runde werden zwei Begegnungen pro Tag absolviert. Auch hier gibt es zwischen Hin- und Rückspiel einen Tag Erholungspause.

Von Sonntag, 21. Juni, bis Mittwoch, 24. Juni, laufen die Halbfinal-Spiele. Das Finale findet schließlich am Freitag, 26. Juni (Hinspiel), und Sonntag, 28. Juni (Rückspiel), statt.

Am BBL-Turnier in München nehmen zehn Mannschaften teil. In der Gruppe A sind der FC Bayern Basketball, die Hakro Merlins Crailsheim, die EWE Baskets Oldenburg, die BG Göttingen und ratiopharm Ulm gesetzt. Gruppe B besteht aus den MHP Riesen Ludwigsburg, Alba Berlin, Rasta Vechta, Brose Bamberg und den Fraport Skyliners Frankfurt.

Fragen und Antworten zum Finalturnier in München

pau