MEHR

MTGA Jumpstart Release verschoben, Wizards unterstützt lokale Stores

In Zeiten von Corona läuft alles etwas anders

MTGA Jumpstart Release verschoben, Wizards unterstützt lokale Stores

Die Jumpstart-Echse ist nicht tot, sie ruht sich nur bis Juli aus.

Die Jumpstart-Echse ist nicht tot, sie ruht sich nur bis Juli aus. Wizards of the Coast

Heute haben wir zweierlei Nachrichten: Eine schlechte und eine erstaunlich gute.

Wir erinnern uns an damals, als wir über die Ankündigung von Jumpstart völlig aus dem Häuschen waren, oder? Nicht zu verwechseln übrigens mit dem gleichnamigen Izzet-Schlüsselwort! Nun, zur Überraschung von niemandem wird es sein ursprünglich geplantes Veröffentlichungsdatum nicht erreichen.

Es sollte um die Zeit des Core Set 2021 erscheinen, das noch am 25. Juni bei MTGA und am 3. Juli als Tabletop erscheint. Die Katzen, Piraten und Ärzte von Jumpstart werden jedoch noch etwas länger warten müssen, bis sie am 16. Juli bei MTGA und am 17. Juli als Tabletop ankommen.

Die sehr kurze Erklärung von Wizards zu diesem Thema lautet: "Die Verzögerung von Jumpstart ist sicherlich unglücklich, aber zunächst freuen wir uns auf eine Rückkehr zur Normalität, sobald wir die Gesundheit und Sicherheit derer, die unser Spiel ermöglichen, weiterhin gewährleisten können."

Nun zu den großen Neuigkeiten. Wir alle wissen, wie schlimm das Corona-Virus ist und wie es unter anderem die lokalen Spielwarenläden beeinträchtigt: mit Verzögerungen, Verschiebungen, stark reduzierten Gewinnen - in einigen grausamen Fällen werden sie sogar aus dem Geschäft drängt.

Wizards of the Coast scheint die Situation sehr ernst zu nehmen, genau wie sie es zuvor erklärt haben. Sie wollen nun die Geschäfte des Wizards Play Network (WPN) mit kostenlosen Schachteln von Mystery Booster unterstützen.

Mystery ist ein papierexklusives Entwurfsformat mit Karten für die gesamte MTG-Geschichte, die mit ihren Originalvorlagen und Kartenrahmen bedruckt sind. Diese haben ungefähr den gleichen Wert wie eine normale Booster-Box (meist sogar etwas mehr). Nun werden den WPN-Geschäften einige dieser Karten kostenlos zum Verkauf angeboten.

Wir müssen wirklich zugeben: Dies ist eine erstaunliche Geste, die zeigt, dass sich Wizards trotz der verschiedenen Kontroversen in letzter Zeit immer noch um die lokalen Geschäfte und das organisierte Paper-Play kümmern. Egal wie stark der Fokus auf digitale Displays, mit der etwas verwirrenden Ikoria-Mechanik, auch sein mag.

Danke, Wizards! Wir wissen diese Geste zu schätzen. Und für mehr Infos zu MTGA und alles weitere zur Welt von eSport und Gaming einfach auf Early Game gehen.

Sebastian Krznaric