3. Liga

Profi des Chemnitzer FC positiv getestet

Insgesamt drei Spieler in Quarantäne

Profi des Chemnitzer FC positiv getestet

Corona-Fall an der Gellertstraße. imago images

Nach einer ersten Testreihe am Donnerstag, die komplett negativ ausgefallen war, wurden die Drittliga-Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam des Chemnitzer FC am Samstag ein zweites Mal getestet. Die Auswertung der Labor-Untersuchung in Jena ergab einen positiven Fall. Um welchen Spieler es sich handelt, ließ der CFC aus Rücksicht auf die Privatsphäre offen. In einer Mitteilung des Vereins heißt es, dass sich der Betroffene derzeit vollständig symptomfrei zeige.

Das Gesundheitsamt ordnete eine 14-tägige häusliche Quarantäne an - nach einer ausführlichen Überprüfung der zuletzt vorhandenen Kontakte des Infizierten vorsorglich auch für zwei Mitspieler.

Am Dienstag steigt der CFC wie geplant ins Mannschaftstraining ein. Die notwendige Freigabe erteilte das Gesundheitsamt am Montag. Wie im DFB-Konzept vorgesehen, wird weiterhin regelmäßig getestet.

cfl