Amateure

Beirat entscheidet: Im Rheinland wird abgebrochen

Saison endet mit Auf- aber ohne Absteiger

Beirat entscheidet: Im Rheinland wird abgebrochen

Der Fußball-Verband Rheinland bricht die Saison ab

Im Gleichklang mit den Vereinen und dem Präsidium: Der Beirat des Fußball-Verbands Rheinland hat sich für den Abbruch der laufenden Saison im Amateurfußball ausgesprochen. imago images

Das Präsidium war dafür und auch die Vereine zogen mit großer Mehrheit in die gleiche Richtung: Nun hat der Beirat, hinter dem Verbandstag das zweithöchste Gremium des Fußball-Verbands Rheinland (FVR), beschlossen, dass die aktuelle Saison im Amateurfußball - das impliziert auch Frauen- und Jugendfußball - abgebrochen werden soll.

Bei der Wertung der Spielzeit wird im nördlichen Rheinland-Pfalz im gleichen Geiste wie in anderen Verbänden verfahren: Die aktuell Erstplatzierten steigen auf, bei unterschiedlicher Anzahl absolvierter Spiele wird die Quotientenregelung herangezogen. Bei Punktgleichheit steigen beide Teams auf. Absteiger gibt es keine.

stw