MEHR

So funktioniert das neue Hearthstone-Rankingsystem

Es geht bergauf, zum nächsten Rang

So funktioniert das neue Hearthstone-Rankingsystem

So klettert man die Elo-Leiter nach oben und sichert sich neue Belohnungen.

So klettert man die Elo-Leiter nach oben und sichert sich neue Belohnungen. Blizzard Entertainment

Berichten zufolge hat Blizzard seit dem vergangenen Jahr hinter den Kulissen an der Verbesserung der Rangliste gearbeitet. Das neue System ist jetzt die einzige Möglichkeit, Fortschritte zu machen und Belohnungen im Ranglistenbereich zu erhalten.

Ränge und Sterne

Es gibt fünf Ligen mit jeweils zehn Rängen. Die Spieler starten bei Bronze 10. Wenn sie bis Bronze 1 aufsteigen, machen sie den Sprung zu Silber, Gold, Platin und Diamant, bevor sie in der sagenumwobenen Legende landen. Jede dieser Ligen hat auch zwei Rangstufen: 10 und 5. Wenn eine davon erreicht wird, kann man nicht mehr droppen. Wer also eine Zeit lang nicht mehr spielt, muss nicht wieder im Bronze-Rang starten.

Und schließlich funktioniert der Legenden-Rang weiterhin so wie bisher. Es gibt ein ELO-System, das von jedem einzelnen Spiel, das man gegen andere Spieler derselben Legenden-Stufe spielt, direkt beeinflusst wird.

Hearthstone verwendet weiterhin ein Sternesystem: Man erhält einen Stern, wenn man ein Spiel gewinnt und verlieren einen nach einer Niederlage. Zu Beginn jeder neuen Saison erhält man jedoch Bonussterne auf der Grundlage seiner Leistungen.

Belohnungen

Auch das Belohnungssystem wurde überarbeitet. Zu Beginn des Monats erhält jeder Spieler noch immer eine Truhe, aber ihr Inhalt wird jetzt anders sein: mit Kartensätzen aus der neuesten Erweiterung, seltene Karten oder eine epische Karte - je nach Rang. Wie bisher erhält man bei fünf Siegen in einem beliebigen Rangspielmodus die Saisonkarte zurück, um die eigene Sammlung aufzuwerten.

Übrigens: Es gibt jetzt brandneue Erstbelohnungen. Diese richten sich in erster Linie an neue Spieler - einmalige Belohnungen für klassische Spiele. Es gibt seltene und epische Karten, nachdem man zum ersten Mal einen Ranglistenplatz auf seinem Konto gespielt hat. Wer im neuen Ranglistensystem zum ersten Mal bis zur Legende aufsteigt, erhält außerdem eine zufällige Classic-Legendary-Karte.

Dies ist aber noch nicht die letzte große Änderung von Hearthstone. Bis zum Ende des Jahres wurde uns eine Verbesserung der Spielerfortschrittsmechanik und die Einbeziehung von Errungenschaften versprochen.

Mehr Infos zu Hearthstone und alles weitere zur Welt von eSport und Gaming gibt es bei EarlyGame.

Sebastian Krznaric

Neues Update veröffentlicht

Hearthstone: Neue Karten und neuer Held verfügbar

alle Videos in der Übersicht