FIFA

'MegaBit', 'Umut' & Co. stellen sich der internationalen Konkurrenz

Hohe FIFA-Prominenz beim "Futbolistanbul"-Turnier

'MegaBit', 'Umut' & Co. stellen sich der internationalen Konkurrenz

Die globale FIFA-Prominenz gibt sich beim "Futbolistanbul"-Turnier die Ehre.

Die globale FIFA-Prominenz gibt sich beim "Futbolistanbul"-Turnier die Ehre. EA SPORTS

Die Folgen der Corona-Krise beschränken den kompetitiven Wettbewerb in FIFA 20 derzeit auf freundschaftliche Kräftevergleiche, offiziell gewertete Turniere im Rahmen der Global Series sind auf Eis gelegt. Um die Fähigkeiten nicht einrosten zu lassen, schoss in den vergangenen Wochen eine Vielzahl an Turnieren aus dem Boden - teils mit karitativem Hintergrund, aber stets auf Unterhaltung abzielend. Mit der Prominenz der "Futbolistanbul"-Besetzung konnte jedoch kaum eine Veranstaltung mithalten, das Feld könnte auch einem FUT Champions Cup entstammen. Aus deutscher Sicht stechen die eNationalspieler Michael 'MegaBit' Bittner (SV Werder Bremen), Umut 'Umut' Gültekin (Hamburger SV) und Lukas 'Sakul' Vonderheide (Fokus Clan) hervor.

Aus der VBL Club Championship sind darüber hinaus Andreas 'Andy' Gube (Eintracht Frankfurt), Serhat 'Serhatinho01' Öztürk (1. FC Nürnberg), Kai 'deto' Wollin (Bayer 04 Leverkusen) und Benedikt 'BeneCR7x' Bauer (VfL Wolfsburg) mit von der Partie. Matthias 'STYLO' Hietsch, Timo 'TimoX' Siep, Philipp 'Eisvogel' Schermer, Kai 'Hensoo' Hense und Kevin 'KevinAssia' Assia komplettieren die deutsche Vertretung. Unter normalen Umständen spräche demnach vieles für die schwarz-rot-goldene Flagge bei der Siegerehrung - die Besetzung könnte allerdings zügig ausgedünnt werden. 'STYLO' und 'Andy' sowie 'MegaBit' und 'Sakul' treffen bereits zum Auftakt aufeinander, Bayer-Profi 'deto' bekommt es direkt mit Corentin 'Maestro' Thuillier zu tun. Der Franzose krönte sich 2019 gemeinsam mit Lucas 'DaXe' Cuillerier zum eNations Cup-Sieger, aktuell belegt er den sechsten Platz der PlayStation 4-Weltrangliste.

Weltranglisten-Erster und FUT Champions Cup-Sieger

Damit ist die internationale Konkurrenz im Kampf um den Gesamtsieg aber noch lange nicht abgegrast: Diego 'Crazy' Campagnani von Team QLASH führt die PS4-Weltrangliste derzeit sogar an, der Schwede Olle 'Ollelito' Arbin hatte die dritte Ausgabe des FUT Champions Cups gewonnen. Weitere große Namen sind Dani 'Dani' Hagebeuk von Ajax Amsterdam oder Oliver 'OliBoli' Uttgren von Örgryte IS Esports. Die Xbox One-Fraktion steigt am Donnerstag in den Wettbewerb ein, die PlayStation-Spieler folgen am Freitag. Die K.o.-Phase wird mit der Runde der letzten 16 am Samstag eröffnet, am Sonntag wird im Rahmen der Finals der Sieger gekürt. Futbolist stellt die Partien im Rahmen eines Live-Streams auf dem eigenen Twitch-Kanal zur Verfügung.

Niklas Aßfalg