FIFA

FIFA 20 wird via EA Access zur Verfügung gestellt

Fußball-Simulation neu in der Spielesammlung

FIFA 20 wird via EA Access zur Verfügung gestellt

FIFA 20 wurde in die Spielesammlung von EA Access aufgenommen

FIFA 20 wurde in die Spielesammlung von EA Access aufgenommen Electronic Arts

EA Access-Mitglieder können künftig kostenfrei FIFA 20 spielen, das gab EA am 12. Mai bekannt. Nach NHL 20 und Madden NFL 20 geht damit auch der dritte große Sporttitel des Entwicklers in die Sammlung des Videospiel-Services ein. Wer FIFA 20 schon länger testen, jedoch nicht den Vollpreis zahlen wollte, erhält nun die Gelegenheit. EA Access ist für Xbox One sowie PlayStation 4 verfügbar, eine Mitgliedschaft kostet 3,99 Euro pro Monat oder 24,99 Euro pro Jahr.

EA Access ist ein Abonnement-Modell des kalifornischen Herstellers. Der Service gewährt den Test ausgewählter Titel vor dem offiziellen Release-Datum, Rabatt auf digitale Käufe und Zugriff auf eine umfangreiche Spielesammlung. Diese nennt sich "The Vault" und beinhaltet aktuell 88 Titel, hierzu zählen aber auch viele alte Versionen der Reihen FIFA oder Battlefield.

Neue Spiele werden meist erst nach mehreren Monaten in die Sammlung aufgenommen. Dass FIFA 20 im Mai und damit fast acht Monate nach Release hinzustößt, überrascht daher kaum. Zudem ist die Fußball-Simulation nur noch wenige Monate aktuell. Wenn FIFA 21 planmäßig Ende September erscheint, wechselt der Großteil der Community zum neuen Teil. Bis dahin sorgt EA Access jedoch dafür, dass die Spielerzahlen nochmals steigen.

Christian Mittweg