100 Jahre kicker

52 - Bundesliga-Legende Gerd Müller kann's zu fast jeder Spielminute

Der kicker-Countdown

52 - Müller kann's zu fast jeder Spielminute

Gerd Müller ist eine Stürmer-Legende der Bundesliga.

Tore, Tore, Tore: Der herausragende Gerd Müller hat die Bundesliga und ihre Geschichte für alle Zeit geprägt. imago images

Den Namen Gerd Müller verbindet ein jeder Fußballkenner natürlich mit Toren, Toren, Toren. Kein Kind der Bundesliga hat es in all den Jahren geschafft, die Werte des langjährigen Bayern-Stürmers (1964-1979) auch nur annähernd zu erreichen.

Der heute 74-jährige Nördlinger, der viermal deutscher Meister und viermal DFB-Pokal-Sieger wurde, dreimal den Europapokal der Landesmeister (1974-76) und einmal den der Pokalsieger (1967) gewann, hat es in "nur" 427 Ligaspielen auf sage und schreibe 365 Tore gebracht. Zum Vergleich: Auf Platz 2 folgt Klaus Fischer mit 268 Treffern.

Was Müller in seinen 14 Bundesliga-Spielzeiten allerdings nie geschafft hat: ein Tor in der 52. oder 69. Minute zu erzielen. Jede andere Minute war Müller-Zeit.

Allerdings stellt der immens erfolgreiche Angreifer, der es im Dress der Nationalmannschaft auf 68 Tore in nur 62 Partien brachte, auch damit einen einmaligen Erstliga-Rekord auf. Denn in 88 von möglichen 90 Spielminuten hat nur er allein getroffen, hinter ihm folgt erneut Fischer, der in 86 Spielminuten eingenetzt hat.

kon

Unsere Gratulanten