Regionalliga

Regionalliga: Daniel Frahn will Laufbahn beim SV Babelsberg beenden

Torjäger unterschreibt neuen Vertrag in der Filmstadt

Zwei weitere Jahre: Frahn will Laufbahn in Babelsberg beenden

Daniel Frahn

Bleibt bis zum Karriereende Babelsberger: Daniel Frahn. imago images

Schon vor einigen Tagen sei die Entscheidung über eine weitere Zusammenarbeit gefallen, teilte der SVB am Montag in einer Verlautbarung mit. "Mein Wunsch war es schon lange, meine aktive Zeit als Fußballer in Babelsberg zu beenden. Damit geht ein kleiner Traum in Erfüllung", wird Frahn zitiert, dessen Vertrag nun zwei Jahre länger läuft als bislang.

Schon von 2007 bis 2010 spielte der Offensivmann in seiner Heimatstadt für Babelsberg 03, während der Winterpause der laufenden Saison kehrte er zurück. In folgenden fünf Einsätzen traf er zweimal. Insgesamt stand die Nummer 32 für die Filmstädter in 94 Begegnungen auf dem Platz und netzte 47 Mal ein.

aho

Von Schweinfurt bis Rödinghausen: Die Top-Torjäger in den Regionalligen