Basketball

Geplantes BBL-Finalturnier: München erhält den Zuschlag

Ergebnis einer Schaltkonferenz am Montag

Geplantes BBL-Finalturnier: München erhält den Zuschlag

Audi Dome

Im Münchner Audi Dome soll die Saison zu Ende gespielt werden. picture alliance

"Zunächst einmal spricht es für sich, dass sich gleich vier Bewerber für eine Ausrichtung und damit für unsere Sportart starkgemacht haben", sagte Bayerns Geschäftsführer Marko Pesic nach dem Votum, das einstimmig zu Gunsten der Bayern ausgefallen war: "Wir bedanken uns bei der BBL für ihr Vertrauen und hoffen nun mit allen Klubs, dass die zuständigen Behörden das Sicherheitskonzept der BBL genehmigen. Wir werden das weiterhin nach Kräften unterstützen, und es freut mich, dass auch die anderen Vereine dafür ihre Zusage gegeben haben."

Nun liegt es an den Behörden, die grünes Licht für ein Sicherheits- und Hygienekonzept der BBL geben müssen. Erst danach könnte die Saison wieder aufgenommen werden.

Die BBL hatte am vergangenen Montag mitgeteilt, dass die Spielzeit mit nur noch zehn der 17 Teams fortgesetzt werden soll. An Geisterspiele in zwei Fünfergruppen würden sich Halbfinals und Finale anschließen. Die Liga benötigt allerdings noch die Genehmigung der Behörden.

drm