Regionalliga

Nach Trainer Uzelac: Auch Kapitän Koch verlängert beim SV Babelsberg 03

SV Babelsberg stellt die Weichen

Nach Trainer Uzelac: Auch Kapitän Koch verlängert

Leonard Koch

Leonard Koch bleibt dem SV Babelsberg 03 über die Saison hinaus erhalten. imago images

Am Dienstag hatten die Nulldreier den Kontrakt mit Chefcoach Uzelac vorzeitig bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Für den 54-Jährigen, der im Januar 2020 das sportliche Zepter übernommen hatte und mit dem abstiegsgefährdeten Klub sieben Punkte aus fünf Spielen holte, stand "schnell fest, dass ich gerne bleiben würde", zumal er in den ersten Monaten im Verein gemerkt hatte, "dass Babelsberg 03 ein sehr gut organisierter Verein ist. Ich habe tolle Unterstützung durch mein Trainer- und Betreuerteam, die medizinische Abteilung, Geschäftsstelle und Gremien erfahren."

Bauen kann er in Zukunft auch weiter auf einen Schlüsselspieler. Kapitän Koch hat am Donnerstag nachgezogen und seinen Vertrag bei den Filmstädtern ebenfalls um zwei Jahre verlängert. Der 24-jährige Defensivspieler kam im Sommer 2016 von Union Berlin mit der Erfahrung eines Einsatzes in der 2. Bundesliga zu den Nulldreiern und hat trotz einiger Verletzung bislang 75 Partien (fünf Tore) für den Regionalligisten bestritten.

"Ich fühle mich wohl in Babelsberg und habe hier stets, auch nach Verletzungen, das nötige Vertrauen entgegnet bekommen. Hierfür möchte ich mich bedanken und weiter alles für den Verein geben", erklärte Koch.

nik