Bundesliga

1. FC Köln will Mark Uth vom FC Schalke 04 halten

S04-Leihgabe "ist hier aufgeblüht"

Zwei Varianten denkbar: Köln will Uth halten

Mark Uth

Blüht in Köln wieder auf: Mark Uth. imago images

Seit seinem Winter-Wechsel vom FC Schalke 04 war Mark Uth in jeder Kölner Rückrunden-Partie, in der der Angreifer auf dem Platz stand, an mindestens einem Tor direkt beteiligt, erzielte insgesamt vier Treffer und bereitete vier weitere vor.

Für den gebürtigen Kölner hätte das Leihgeschäft - natürlich vor der Corona-Pandemie - nicht besser laufen können. Statt gegen den Klassenerhalt spielt der FC um die Europa League.

Und in der kommenden Saison? Sportchef Horst Heldt stellt in der "Bild" klar, dass "wir Mark über die Saison hinaus an uns binden" wollen. "Er ist hier aufgeblüht, ist anerkannt und dazu ein exzellenter Fußballer."

Das Problem: In Uths bis 2022 gültigem Vertrag beim FC Schalke soll eine Ausstiegsklausel von zehn Millionen Euro verankert sein. Köln hofft in der Corona-Krise offenbar auf ein Entgegenkommen der Schalker oder eine Verlängerung des Leihgeschäfts. Außerdem ist den Kölnern klar, dass Uth auch die Premier League kennenlernen möchte.

Lesen Sie hierzu auch: Einfach Uth! Wie der verlorene Sohn den FC auf ein anderes Level hebt

mkr

Nübels Novum, Haalands Rekord: Spielerfakten der Rückrunde