2. Bundesliga

Club-Coach Keller: "Die Tabelle könnte durcheinandergewürfelt werden"

Nürnbergs Coach sieht eine Herausforderung im derzeitigen Trainingsalltag

Keller: "Die Tabelle könnte durcheinandergewürfelt werden"

Jens Keller

Jens Keller imago images

Jens Keller weiß, dass Geisterspiele - sofern die Saison tatsächlich auf diesem Wege beendet wird - eine Herausforderung werden. Für seine eigene Mannschaft wie für die Konkurrenz. "Das Ambiente hat Freundschaftsspielcharakter - und dennoch geht's um wichtige Punkte", betont Nürnbergs Trainer. Es gilt also, einen Spagat zu bewältigen. Damit das gelingt, wird Keller, so ist der Plan, seine Spieler vor dem Wiederbeginn zum Training ins Stadion bitten, "um ein Gefühl dafür zu bekommen".

Der 49-Jährige weiß: So mancher Spieler dürfte mit Geisterspielen besser zurechtkommen, da der Druck, vor tausenden Zuschauern zu spielen, abfällt. Andere hingegen, denen das Publikum als Antrieb dient, dürfte es schwer fallen, Bestleistung zu bringen.

1. FC Nürnberg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.05.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Trainersteckbrief Keller
Keller

Keller Jens

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Arminia Bielefeld
52
2
Hamburger SV
45
3
VfB Stuttgart
45

Auch die zweiwöchige Quarantäne im März und die derzeitige Phase, in der seine Mannschaft ausschließlich trainiert, wirke sich unterschiedlich auf seine Schützlinge aus, sagt Keller. Er werde deshalb "im Training schon genau hinschauen müssen, wie jeder einzelne Spieler diese außergewöhnlichen Umstände verkraftet hat, das ist auch eine mentale Geschichte".

Keller: "Da spielen schließlich Menschen und keine Maschinen"

Für ihn ist daher klar: Die Geisterspiele werden den Wettbewerb beeinflussen. Auch wenn alle Mannschaften vor leeren Rängen auflaufen. Keller folgert deshalb, "dass die Tabelle durcheinandergewürfelt werden könnte. Da spielen schließlich Menschen und keine Maschinen."

Beim Interview mit dem kicker (Donnerstagsausgabe) erklärt Nürnbergs Trainer Jens Keller im Detail, warum es eine große Herausforderung ist, sich auf Tag X vorzubereiten - und er verrät, was er vor dem Wiederbeginn des Spielbetriebs als Alternative zu Testspielen im Sinn hat. All das können Sie auch bereits am Mittwochabend für nur 99 Cent pro Woche im eMagazine lesen.

lei/lin

Die Schaltzentralen der Zweitligisten