Amateure

Wunsch nach Abbruch: Vereine folgen ihrem Fußballverband Rheinland

Jetzt ist der Beirat am Zug

Wunsch nach Abbruch: Vereine folgen ihrem Fußballverband Rheinland

Im Rheinland soll abgebrochen werden

Wunsch nach Abbruch: Die Vereine im Gebiet des Fußballverbands Rheinland haben ein klares Votum abgegeben. imago images

"Die Saison ist durch die Corona-Krise zerschossen worden." Walter Desch, Präsident des Fußballverbands Rheinland, hat kürzlich keinen Hehl daraus gemacht, dass die aktuelle Spielzeit im Amateurfußball besser mit sofortiger Wirkung abgebrochen werden soll.

Die Vereine im nördlichen Rheinland-Pfalz sind offenbar ganz auf Verbandslinie. Wie der FVR am Montag bekanntgab, haben sich in einer Umfrage satte 83,5 Prozent für einen Abbruch der Saison ausgesprochen. Nur 16,5 Prozent der 614 abstimmenden Vereine wollen die Saison fortführen, so wie es in Bayern oder am Mittelrhein geschehen soll.

Desch ist wenig überrascht vom Ausgang der Umfrage: "Nach mehrfachem Austausch mit vielen Vereinen, auch im Rahmen unserer Online-Dialoge, haben wir solch ein Ergebnis in etwa erwartet. Das Resultat spiegelt die Meinung der Vereinsvertreter aus den Dialogen wider", unterstreicht aber auch: "Das Ergebnis ist ein Meinungsbild, keine Entscheidung. Die Zahlen werden jedoch in die abschließend vom Beirat zu treffende Entscheidung einfließen."

stw