Bundesliga

Die brisante Torwartfrage bei den Bayern: Jetzt spricht Cheftrainer Flick

Neuer und Nübel: Wie soll das funktionieren?

Die brisante Torwartfrage bei den Bayern: Jetzt spricht Cheftrainer Flick

Bayerns Cheftrainer Hansi Flick und die Münchner Nummer 1, Manuel Neuer.

Blindes Vertrauen: Bayerns Cheftrainer Hansi Flick und die Münchner Nummer 1, Manuel Neuer. imago images

Nachdem der Neuer (34) seine Verärgerung über bekannt gewordene vertrauliche Gespräche öffentlich gemacht und dennoch den Wunsch nach einer Vertragsverlängerung über 2021 hinaus geäußert hatte, fanden in den vergangenen Tagen Gespräche auf allen Ebenen statt. Innerhalb des FC Bayern und ebenso mit der Partei Neuer. Das bedeutet, beide Partner reden weiterhin miteinander, eine Einigung plus die Unterschriften unter einen neuen Kontrakt stehen allerdings aktuell nicht an. Die Irritationen auf Seiten Neuers wirken nach.

Cheftrainer Hansi Flick verfolgt die seit Wochen und Monaten lodernde Torhüterthematik beim Rekordmeister selbstverständlich genau. Außerdem das Geschehen um Alexander Nübel (23), der in der kommenden Saison vom FC Schalke 04 nach München wechseln wird. Flick, in der Vergangenheit nicht immer einer Meinung mit Hasan Salihamidzic, lobt den FCB-Sportdirektor für den Nübel-Transfer ausdrücklich und nennt auch die Gründe dafür.

Spielersteckbrief Neuer
Neuer

Neuer Manuel

Spielersteckbrief Ulreich
Ulreich

Ulreich Sven

Spielersteckbrief Nübel
Nübel

Nübel Alexander

Trainersteckbrief Flick
Flick

Flick Hans-Dieter

Ein Jahr älter und viel weiter: Der Neuer-Nübel-Vergleich

Wie soll es aber aus des Trainers Sicht mit Neuer plus Nübel plus Sven Ulreich, der derzeitigen und sehr geschätzten Nummer 2, künftig in München funktionieren? Bisher hatte sich Flick dazu nicht geäußert, jetzt spricht er im kicker. "Alexander Nübel wird das gleiche Vertrauen und die gleiche Wertschätzung wie alle anderen Torhüter und Spieler in unserer Mannschaft bekommen", antwortet der für seine kluge Menschführung bekannte und geschätzte Chefcoach . "Wir wollen ihn weiterentwickeln, allerdings ist auch klar, dass beim FC Bayern der Leistungsgedanke zählt. Und zurzeit macht Sven Ulreich seine Sache wirklich hervorragend."

Manuel Neuer ist eindeutig unsere Nummer 1, daran wird sich auch in der kommenden Saison nichts ändern. Alexander Nübel weiß das.

Hansi Flick

Die sportliche Rangfolge steht für Flick eindeutig fest. Er erklärt: "Manuel Neuer ist eindeutig unsere Nummer 1, daran wird sich auch in der kommenden Saison nichts ändern. Alexander Nübel weiß das." Und auch zur angeblichen Zusicherung, derzufolge Nübel eine bestimmte Anzahl von Pflichtspielen bestreiten werde und die damit den Trainer in seiner Hoheit über die Mannschaftsaufstellung beeinträchtigen könnte, äußert sich Flick unmissverständlich im kicker vom morgigen vom Donnerstag.

Karlheinz Wild

Lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des kicker zudem, wie die Münchner Gedankenspiele mit Corentin Tolisso, Philippe Coutinho und dem Leverkusener Kai Havertz aussehen - hier im eMagazine schon ab Mittwochabend für nur 99 Cent pro Woche.