DOTA2

Virtus.pro bekommt mit VP.Prodigy ein Junior-Team

Der russische Bär der Dota-Szene wächst

Virtus.pro bekommt mit VP.Prodigy ein Junior-Team

Das Logo des neuen Virtus.pro-Nachwuchsteams

Das Logo des neuen Virtus.pro-Nachwuchsteams. Virtus.pro

Virtus.pro befanden sich in der letzten Dota-2-Saison in einer merkwürdigen Situation. Sie sind zwar nicht mehr so gut wie früher, aber definitiv nicht das Ende der Fahnenstange. Der letzte große Erfolg der Mannschaft war 2018, als sie beim Kuala Lumpur Major den ersten Platz belegte. Seitdem hat sich viel geändert, vor allem die aktuelle Aufstellung der Organisation. Wie bei vielen anderen Teams hatte auch die Umbesetzung nach der WM ihre Auswirkungen auf die Bären, so dass das damalige Team auseinanderbrach.

Roman "RAMZES666" Kushnarev schloss sich EG an, Pavel "9pasha" Khvastunov wechselte zum Rivalen Natus Vincere und Vladimir "RodjER" Nikogosyan spielt nun für einen anderen GUS-Kader - Winstrike. Die beiden verbleibenden Mitglieder von VP waren:

- Wladimir "No[o]ne" Minenko
- Alexej "Solo" Beresin

Um die Lücken zu füllen, verpflichtete VP Roman "Resolut1on" Fominok und holte sich Bakyt "Zayac" Emilzhanov von Erzrivalen Na'Vi. Der letze Baustein des neuen Rosters sollte Zaur "Cooman" Shakhmurzaev sein. Letzterer hatte einige gute Momente während des Tug of War: Mad Moon Events, sitzt derzeit aber auf der Bank. Virtus.pro spielen mit Igor "iLTW" Fialotw als Ersatz während der ESL One Los Angeles Online. Bisher haben die Bären bei diesem Ereignis zwei andere GUS-Teams besiegt - Gambit Esports und HellRaisers. Virtus.pro ist derzeit mit OG punktgleich auf dem ersten Platz in der Gruppe.

Eine zweite Mannschaft - Virtus.pro Prodigy

Virtus.pro kündigte am 1. April ihre zweite Mannschaft an - nicht das beste Datum, um so etwas wie einen nagelneues Roster zu enthüllen. Der Roster heißt VP.Prodig.

Laut den sozialen Medien von VP wird sich das Team um Egor "epileptick1d" Grigorenko und Vitalie "Save-" Melnic drehen. Die beiden jungen Spieler waren bereits früher in der Saison Teil des Mainteams, wurden aber schließlich ersetzt, da die Mannschaft keine gewünschten Ergebnisse erzielte. Es scheint, als ob Virtus.pro die Leistung der beiden doch schätzt.

Im Wesentlichen ist VP.Prodigy die Jugendabteilung von VP. Zu dem Duo gehören Dmitry "DM" Dorokhin, der zuletzt für Chaos EC spielte und Albert "yume" Garaev, der vor ihrer Auflösung Teil des Teams Singularity war. Der fünfte Spieler ist derzeit ein Ersatzmann: Rostislav "fn" Lozovoi.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Organisation eine eigene Jugendabteilung bildet. OG stellte im November 2019 auch ein zweites Team mit der Bezeichnung OG.Seed zusammen. In der GUS-Region wurde das Team Empire früher in Team Empire Faith und Team Empire Hope aufgeteilt.

Wir haben VP.Prodigy bereits bei der StayHome Challenge Dota 2-Serie in Aktion gesehen. Dort übernahm der junge Kader die Führung in seiner Gruppe, indem er sowohl Danil "Dendi" Ishutins B8 als auch OG.Seed besiegte. In den Playoffs errang Prodigy einen weiteren Sieg über FlyToMoon.

Event-technisch ist derzeit einiges in Dota 2 für Jugend- wie Hauptteams interessant. Die Dota 2 Prime League ist gestartet und die BTS Pro Series wurde angekündigt. Mehr über die Entwicklungen bei Virtus.pro, Dota 2 und vieles mehr gibt es bei EarlyGame.

Tabea Schulz