Amateure Thema

copy dny

Virus lähmt Spielbetrieb in ganz Deutschland

Amateurfußball in der Corona-Krise

  • Der Amateurfußball steht wie weite Teile des Landes still. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus lassen Mannschaftssport derzeit nicht zu.
  • Die Verbände stehen vor der schwierigen Frage: Saison abbrechen oder verlängern?
  • Spieler, Vereine und Fans wissen nicht, wie und vor allem wann es weitergeht.

Timeline

Übersicht: So planen die Verbände

Beschluss bleibt bestehen: Thüringen setzt die Saison fort

Keine Meister, sondern Staffelsieger: In Mecklenburg-Vorpommern sorgt die Quotientenregel für Klarheit

Landesverbände dürfen Wechselfristen flexibel handhaben

Koch: "Wir sind in großer Sorge" - Bayern will weitermachen

Vorstand folgt den Vereinen: In Niedersachsen soll nicht mehr weitergespielt werden

Kehrtwende: Am Mittelrhein soll doch abgebrochen werden

Hamburger Amateurvereine stimmen für Saisonabbruch

HFV-Vorstand empfiehlt: In Hessen soll Schluss sein

Beirat entscheidet: Im Rheinland wird abgebrochen

Auch in Sachsen-Anhalt soll die Saison abgebrochen werden

Bremer Vereine plädieren für Saison-Abbruch

Oberliga NOFV Nord & Süd: Saison soll abgebrochen werden

Umstieg auf Kalendersaison: SV Germania Bredenborn will den Fußball revolutionieren

Baden-Württemberg: Nur Aufsteiger, keine Absteiger