MEHR

Dev1ce - die Esports-Biografie - Teil 2

Portrait einer Legende

Dev1ce - die Esports-Biografie - Teil 2

Nicolai "dev1ce" Reedtz.

Jubelschrei: Nicolai "dev1ce" Reedtz. Intel Extreme Masters

Errungenschaften

Obwohl Nicolai erst 24 Jahre alt ist, hat er schon 15 MVP-Titel gesammelt. Zusätzlich schaffte er es in den Jahren 2014 bis 2019, jedes Mal einen der begehrten Plätze auf der Liste der Top 20 Spieler des Jahres für sich zu sichern.

Zunächst lohnt sich ein Blick auf seine MVP-Trophäen. Die folgende Liste zeigt alle Turniere, bei denen dev1ce den Most-Valuable-Player-Titel bekam:

CCS Kick-Off Season Finals
Fragbite Masters Season 4 Finals
FACEIT League 2015 Stage 2 Finals at DreamHack Valencia
PGL Season 1 Finals
ECS Season 2 FInals
ECS Season 5 Finals
ELEAGUE CS:GO Premier 2018
FACEIT Major 2018
BLAST Pro Series Istanbul 2018
IEM Chicago 2018
ECS Season 6 Finals
ESL Pro League Season 8 Finals
BLAST Pro Series São Paulo 2019
StarLadder Major Berlin 2019
ECS Season 8 Finals

Wie an den hervorgehobenen Turnieren zu sehen ist, holte sich der dänische AWPer sogar bei zwei Majors den MVP-Titel. In der CS:GO-Szene bedeutet das viel und allein dieser Umstand macht dev1ce zu einem ernstzunehmenden Anwärter zum Titel des G.O.A.T. (Greates Of All Time).

Neben seinen zwei Major MVP-Titeln gewann Nicolai insgesamt vier Majors, was ihn ein weiteres Mal zu einem der besten CS:GO-Spieler aller Zeiten macht. Zusätzlich gewann dev1ce insgesamt 24 LAN-Events.

Top 20 Rankings

Wie bereits erwähnt, schaffte es dev1ce von 2014 bis 2019 jedes Mal unter die Top 20 Spieler des Jahres. Auch 2020 wird der Däne, unserer Meinung nach, keine Probleme damit haben, erneut auf dieser Liste zu stehen.

2014 - 20th best player
2015 - 3rd best player
2016 - 3rd best player
2017 - 5th best player
2018 - 2nd best player
2019 - 3rd best player

An diesen Platzierungen erkennt man, dass es nur wenige Spieler gibt, die ihm das Wasser reichen können. Er sieht sich jedoch selbst nicht als Starplayer eines Teams, was er unserer Ansicht nach aber ist, sondern als perfekte Ergänzung für das Astralis-Team. Es lässt sich nicht leugnen, dass Spieler wie s1mple oder ZywOo im Vergleich zu device mechanisch besser sind. Allerdings pflegen sie einen eher lockeren Spielstil, der sie oft in Schwierigkeiten bringt. Das ist bei Nicolai nicht der Fall, der immer so ruhig bleibt, wie es nur geht. Seine Geduld und die Fähigkeit, gefährliche Situationen vorauszusehen, ist ebenfalls einzigartig. Alles in Allem ist es seine unglaubliche Disziplin, die ihn zu einem so guten und verlässlichen Spieler macht.

Gewonnene Turniere

Astralis gewinnt die IEM Chicago 2018.

Astralis gewinnt die IEM Chicago 2018. ESL

Neben den vier Majors (ELEAGUE Major 2017, FACEIT Major 2018, IEM Katowice 2019 and StarLadder Major Berlin 2019) gewann dev1ce noch zusätzliche 24 LAN-Events. Allerdings nicht alle mit Astralis.

Deshalb teilen wir die Liste auf in Turniere, die er mit TSM und mit Astralis gewann.
Dev1ce spielte 13 Turniere für TSM und gewann fünf davon: CCS Kick-off Season Finals, FACEIT League 2015 Stage 1 Finals, Fragbite Masters Season 4 Finals, FACEIT League 2015 Stage 2 Finals at DreamHack Valencia und PGL Season 1 Finals.

Bis jetzt hat Nicolai 47 Events mit Astralis bestritten und die folgenden gewonnen: ECS Season 2 Finals, IEM Katowice 2017, DreamHack Masters Marseille 2018, ESL Pro League Season 7 Finals, ECS Season 5 Finals, ELEAGUE CS:GO Premier 2018, BLAST Pro Series Istanbul 2018, IEM Chicago 2018, ECS Season 6 Finals, ESL Pro League Season 8 Finals, BLAST Pro Series Lisbon 2018, BLAST Pro Series Madrid 2019, IEM Beijing 2019, ECS Season 8 Finals, BLAST Pro Series Global Final 2019

Zusammenfassend kann man sagen, dass Nicolai "dev1ce" Reedtz definitiv als einer der besten Spieler der CS:GO-Geschichte in die Bücher eingehen wird. Allerdings ist er mit 24 Jahren noch lange nicht am Ende seiner Karriere. Dev1ce hat noch eine glänzende Zukunft vor sich und wir sind gespannt, wie viele Titel er seiner Sammlung noch hinzufügen wird.

Mehr Infos zu CS:GO, zur Welt von Esports und Gaming allgemein gibt's bei EarlyGame.

Lukas Ballat