MEHR

Dev1ce - die Esports-Biografie - Teil 1

Portrait einer Legende

Dev1ce - die Esports-Biografie - Teil 1

Astralis Nicolai "dev1ce" Reedtz.

Astralis Nicolai "dev1ce" Reedtz. ESL

Wer ist Nicolai "dev1ce" Reedtz

Als der kleine Nicolai am 8. September 1995 in Velje das Licht der Welt erblickte, dachte vermutlich niemand daran, dass er eines Tages einer der besten CS:GO-Spieler der Welt werden würde. Zurzeit ist er Teil des Astralis-Teams, wo er an der Seite anderer dänischer Spieler antritt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat dev1ce für vier verschiedene Teams gespielt. Seine Anfänge bestritt der AWPer bei den Copenhagen Wolves, wo er eher mittelmäßige Ergebnisse erzielte.

2014 wurde er in das Team von Dignitas aufgenommen, in dem er aber nie richtig Fuß fassen konnte. Deshalb schaute er sich schon kurz darauf nach einem neuen Team um und sollte schließlich ein Jahr später seinen großen Durchbruch landen. Team SoloMid war bereits ein in der CS:GO-Szene gut etabliertes Team - und auf der Suche nach einem guten AWPer. Diesen fand man schließlich in Nicolai, der alle von sich überzeugen konnte. Jedoch gab es einige Probleme mit dem Management, weshalb dev1ce 2016 dem dänischen Team Astralis beitrat. 2020 repräsentiert Nicolai nach wie vor stolz diese eSports-Organisation mit dem besten CS:GO-Team überhaupt.

Dev1ces Social Media Profile & Twitch

Da Nicolai ein so bekannter Counter-Strike-Spieler ist, hat er eine Menge Follower in den sozialen Medien. Auf Twitter folgen @dev1ce 303.000, auf Instagram @devveking 238.000 und auf Twitch - @device 170.000 Follower. Auf Twitch ist dev1ce zwar nicht besonders aktiv, dafür zeigt er eine umso größere Präsenz auf Instagram und Twitter, wo man Bilder von Events und einen Einblick in sein Privatleben findet. Außerdem spricht er via Twitter über das Spiel und wichtige CS:GO Updates. Das sollten Fans auf keinen Fall verpassen.

Nicolais Privatleben

Wie vermutlich jeder Gamer, hat auch Nicolai schon früh mit dem Spielen angefangen. Obwohl seine Mutter sagte, er sei kein Einserschüler gewesen, kam er doch ohne größere Probleme durch die Schule. Mit fünf Jahren fing er außerdem an, Badminton zu spielen und auch dort bewies er großes Können.

Nicolai "dev1ce" Reedtz

Jubelfäuste: Nicolai "dev1ce" Reedtz. vLADOPARD

Später wurde er sogar vom besten Badminton-Team seiner Stadt angesprochen, lehnte aber ab. Zusätzlich verletzte er sich am Knie, was seiner Badminton-Karriere endgültig ein Ende setzte. Vermutlich gar nicht verkehrt, wenn man an seine weiteren Erfolge denkt. Wie die meisten eSports-Profis bekam auch Nicolai als Teenager nicht die gewünschte Unterstützung, setzte seinen Weg aber unbeirrt fort. Und hatte Erfolg. Nicht nur beruflich, sondern auch privat: Er lebt er in einer Beziehung mit Emilia Hult, einer sehr beliebten schwedischen Twitch-Streamerin. Einen Hund hat Reedtz auch, sein Name: Ace.

Das war erst der erste Teil zum Leben von Nicolai "dev1ce" Reedtz. Im zweiten Teil widmen wir uns seinen Errungenschaften und unglaublichen Leistungen in CS:GO. Wer bis dahin noch mehr über Counterstrike Global Offensive erfahren will, kann sich auf EarlyGame mit weiteren Infos und Updates versorgen.

Lukas Ballat