Bundesliga

Timo Werner: Nun wirbt auch der FC Chelsea um Leipzigs Nationalstürmer

Wie geht's bei Leipzigs Stürmer weiter?

Nun wirbt auch der FC Chelsea um Werner

Timo Werner ist auf der Insel begehrt

Wohin zieht es ihn im Sommer? RB-Angreifer Timo Werner ist unter anderem auch in England heiß begehrt. imago images

Die Frage nach Sané oder Werner beschäftigt die Verantwortlichen in München kontinuierlich. Einsichten und Stimmungen wechseln bei den FCB-Entscheidern immer wieder. Für den pfeilschnellen Werner spricht definitiv, dass die Bayern in ihm einen zusätzlichen Torjäger gewinnen würden. 21 Tore hat Werner in dieser Bundesliga-Saison schon erzielt und liegt damit dicht hinter Robert Lewandowski (25). Zudem bereitete Leipzigs Angreifer acht weitere Treffer vor - Lewandowski vier.

Für Werner spricht zudem dessen Robustheit im Vergleich mit Sané: Der ehemalige Stuttgarter ist so gut wie nie verletzt, was auch beim FCB positiv bemerkt wurde. In München könnte es für Werner allerdings zum Problem werden, dass für seine Sprints aus der Tiefe häufig der Platz fehlen würde. Gegen die Bayern stehen die Gegner in schöner Regelmäßigkeit dicht gestaffelt ganz hinten drin.

Flick ist großer Fürsprecher einer Werner-Verpflichtung

Ob Werner allerdings überhaupt grundsätzlich noch zu den Bayern wechseln will, ist fraglich. Schon vor der jetzigen Saison fühlte sich der Nationalstürmer vom deutschen Serienmeister zu Recht hingehalten - als "Notnagel vom Notnagel". Nach der vor zwei Wochen vereinbarten Vertragsverlängerung mit Cheftrainer Hansi Flick, einem großen Fürsprecher einer Werner-Verpflichtung, wurden die Gespräche mit der Partei des 24-Jährigen nicht intensiviert, sondern nur das grundsätzliche Interesse bestätigt.

Optionen hätte Werner außerhalb von München genügend, schließlich interessieren sich auch einige andere europäische Topklubs für ihn: Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp beispielsweise wirbt innig um den Torjäger. Nun nahm auch der FC Chelsea, so verlautet aus England, direkten Kontakt zum 29-maligen deutschen Nationalspieler (elf Tore, drei Assists) auf.

In der Titelgeschichte des kicker (Donnerstagausgabe) lesen Sie den großen Vergleich zwischen Leroy Sané und Timo Werner. Wer passt in welchen Aspekten besser zum Rekordmeister? Alle Ausgaben des kicker lesen Sie direkt bei Erscheinen bequem digital als eMagazine - aktuell für nur 99 Cent pro Woche.

msc/kw

So häufig wurden die Local Player auch eingesetzt