Int. Fußball

Trauer um Peter Bonetti: Schicksalsspiel gegen Deutschland

Ehemaliger Nationaltorwart wurde 78 Jahre alt

Schicksalsspiel gegen Deutschland: Trauer um Peter Bonetti

Peter Bonetti

Er verstarb am Ostersonntag: Peter Bonetti. imago images

Es war die Chance seines Lebens, die ihn bis an dessen Ende begleiten würde - und womöglich darüber hinaus. Englands Nationaltorhüter Peter Bonetti stand in der Hackordnung hinter einem, hinter dem man eigentlich vergeblich ansteht: Gordon Banks, "the Banks of England", war schon bei der erfolgreichen Heim-WM 1966 zwischen den Pfosten gestanden und galt auch darüber hinaus - selbst 1970 noch - als einer der besten Keeper seiner Ära.

Ersatzmann Bonetti: Montezumas Rache setzt Banks außer Gefecht

Bei der WM in Mexiko erwischte Banks jedoch ausgerechnet vor dem prestigeträchtigen Viertelfinale gegen Deutschland "Montezumas Rache" - die Nummer eins war außer Gefecht. Die große Chance für Bonetti, der insgesamt 729 Spiele für den FC Chelsea absolvieren und mit den Blues 1971 den Europapokal der Pokalsieger gewinnen sollte.

Lange Zeit war Bonetti kaum beschäftigt - mit einer vermeintlich sicheren 2:0-Führung im Rücken schalteten seine Vorderleute jedoch einen Gang herunter und verloren die Partie in der Verlängerung noch mit 2:3.

Sündenbock Bonetti: Keine Chance gegen Seelers Hinterkopf-Tor

Obwohl Bonetti nur beim Anschlusstreffer Franz Beckenbauers eine Mitschuld traf - unter anderem gegen Uwe Seelers berühmtes Hinterkopf-Tor konnte der Keeper nichts ausrichten - wurde er im Mutterland des Fußballs schnell und final als Sündenbock für das unnötige Ausscheiden abgestempelt.

Sein siebtes Länderspiel sollte sein letztes bleiben und Bonetti für immer der Mann, wegen dem Englands Titelverteidiger - die angeblich noch besser waren als vier Jahre zuvor - 1970 die Segel streichen mussten.

Weltmeister Bonetti: Eine späte Würdigung

Es war immerhin ein kleiner Trost für die Chelsea-Legende, die 1966 ohne Einsatz ebenfalls Weltmeister geworden war, als Peter Bonetti seine Goldmedaille 2009 nachgereicht bekam - die für Spieler ohne Einsatz ursprünglich nicht vorgesehen war. Am Ostersonntag ist er im Alter von 78 Jahren verstorben.

nba