Bundesliga

Borussia Dortmund - Mit sofortiger Wirkung: Mario Götze wechselt Berater

Dortmunder wird von Reza Fazeli betreut

Mit sofortiger Wirkung: Götze wechselt den Berater

Mario Götze

Neuer Berater, im Sommer auch neuer Verein? Mario Götze.

Götze, Weltmeister von 2014, hat nun zwar eine neue Berater-Agentur, die für ihn zuständig ist, bezüglich seiner sportlichen Zukunft herrscht jedoch noch keine Klarheit. Beim "International Soccer Management" von Reza Fazeli ist der Dortmunder jetzt jedenfalls Klient wie zuvor schon die Bundesliga-Trainer Lucien Favre (BVB) und Peter Bosz (Bayer Leverkusen) sowie Nationalspieler Emre Can, Teamkollege Götzes bei der Borussia.

Götzes Vertrag in Dortmund läuft in diesem Sommer aus, es sieht nach Abschied aus. So war im italienischen "Corriere della Sera" dieser Tage von einem Interesse der AS Rom zu lesen. Auch sollen sich englische und spanische Klubs mit dem 27-Jährigen befassen. "Was die sportliche Zukunft bringt, wird sich erst zeigen, wenn wieder ein wenig Normalität eingekehrt ist", sagte Götze der dpa. Er habe sich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt "nach intensiven Überlegungen" dazu entschieden, sich "in der sportlichen Planung" seiner Karriere neu aufzustellen.

"Wichtige Weichenstellung"

"Bewusst habe ich mir für diesen Schritt die nötige Zeit gelassen, weil es eine wichtige Weichenstellung der Zukunft von mir ist, da ich Berufliches vom Privaten trennen möchte", sagte er. Zuletzt war unter anderem Götzes Vater Jürgen für die Karriereplanung seines Sohnes verantwortlich. An seinem neuen Berater-Team habe ihn vor allem "deren fachliche Kompetenz" überzeugt.

aho

Die Vertragslaufzeiten der BVB-Profis