Bundesliga

Thomas Müller verlängert beim FC Bayern bis 2023

Vertrag bis Juni 2023

"Meine Leidenschaft": Müller verlängert beim FC Bayern

Thomas Müller

Ur-Bayer: Thomas Müller. imago images

Er ist die Identifikationsfigur, der Publikumsliebling und der Botschafter des FC Bayern. Und wird auch über den kommenden Sommer hinaus das Trikot des Rekordmeisters tragen.

Müller kam im Juli 2000 im Alter von zehn Jahren zum FC Bayern, seitdem absolvierte er für den FCB 521 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm im Profibereich 195 Tore, dazu 188 Assists. Macht insgesamt 383 Scorerpunkte.

Für den 100-maligen Nationalspieler und 2014er Weltmeister - für den DFB traf er 38-mal und servierte 37-mal final zu einem Treffer - hatte es aktuell auch Interesse aus England gegeben. Nun aber gab er den Bayern den weiteren Zuschlag.

Kahn über Müller: "Er prägt den Verein"

"Für mich war es Priorität Nummer eins, beim FC Bayern zu verlängern - und der Verein sah es genauso. Gut zwei Drittel meines Lebens bin ich jetzt schon beim FC Bayern, da kann man nicht sagen, dass ich den Verein begleite oder er mich - sondern wir kämpfen füreinander. Dieser Verein ist für mich nicht einfach irgendein Arbeitgeber. Er ist meine Leidenschaft. Ich freue mich, dass ich noch zwei Jahre länger hier sein werde und werde auf dem Platz sowie daneben alles geben", wird Müller auf der FCB-Homepage zitiert.

"Wir sind froh, so eine Identifikationsfigur wie Thomas Müller im Klub halten zu können. Er prägt den Verein seit mehr als zehn Jahren mit großartigem Fußball und mit seiner sympathischen Art. Durch seine Erfolge mit dem FC Bayern und mit der deutschen Nationalmannschaft ist Thomas auf der ganzen Welt bekannt", sagte Vorstandsmitglied Oliver Kahn.

Eine Erfolgsgeschichte

Müller wurde mit dem FC Bayern insgesamt acht Mal Deutscher Meister (2010, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019) und holte zudem fünf Mal den DFB-Pokal (2010, 2013, 2014, 2016, 2019) sowie den DFL Supercup (2010, 2012, 2016, 2017, 2018). Seinen größten Triumph im FCB-Trikot feierte er im Jahr 2013, als er mit den Bayern im deutschen Finale in Wembley durch das 2:1 gegen Borussia Dortmund in der Champions League triumphiert.

jer

Rekordspieler des FC Bayern: Thomas Müller in den Top Ten