2. Bundesliga

Zuber: "Das ist schon ein brutaler Nachteil für uns"

Hannover 96 startet ins Training

Zuber: "Das ist schon ein brutaler Nachteil für uns"

Gerhard Zuber

Sieht einen Nachteil durch die Quarantäne seines Teams: Hannovers Sportchef Gerhard Zuber. imago images

Am Montag ging es endlich wieder los. Nach vier Wochen Pause sind die Spieler von Hannover 96 gesund ins Training zurückgekehrt. "Die Freude ist groß. Die Jungs sind mit einem Lächeln in die HDI Arena gekommen", berichtete 96-Sportchef Gerhard Zuber. Von einem regulären Mannschaftstraining ist das, was am Montag und in den kommenden Tagen im Stadion stattfindet, jedoch noch ein ganzes Stück entfernt. 96 darf nur in Kleingruppen von vier Spielern gleichzeitig üben, daher zieht sich ein Trainingstag beim Traditionsklub aktuell ziemlich in die Länge.

"Das Programm ist nicht sehr intensiv. Mit herkömmlichem Training, so wie wir es kennen, hat das nicht so viel zu tun", meint Zuber. Jede Gruppe ist etwa eine Stunde auf dem Platz. "Es werden viele Pass- und Parcoursformen geübt. Die Spieler sollen sich langsam wieder an den Ball gewöhnen, sie waren schließlich einen Monat raus", erklärt der Sportchef das Nahziel.

Die Intensität und die physische Belastung für die Profis halten sich vorläufig im Rahmen - auch, um mögliche Verletzungen zu vermeiden. Duschen können die Spiele hinterher in der Arena oder zu Hause. Zuber: "Wie haben ja mehrere Kabinen. Fast jeder hat einen eigenen Duschraum. Da laufen sich die Spieler nicht großartig über den Weg."

Frühe Quarantäne? "Ein brutaler Nachteil für uns"

Hannover 96 war im März das erste Profi-Team, das sein Mannschaftstraining beenden musste. Nach dem positiven Corona-Test von Innenverteidiger Timo Hübers am 11. März hatten sich die Spieler in eine zweiwöchige Quarantäne zu begeben. Zuber sagt dazu: "Viele Mannschaften haben noch länger trainiert, als wir schon in Quarantäne waren. Das ist schon ein brutaler Nachteil für uns."

Gunnar Meggers

Meiste Fouls, schnellster Spieler: Top-Werte der 2. Bundesliga