100 Jahre kicker

2000 - Immer dabei: kicker online auf mobilen Endgeräten

kicker-Meilensteine aus 100 Jahren Verlagsgeschichte

2000 - Immer dabei: kicker online auf mobilen Endgeräten

Das Angebot des kicker ist nun mobil verfügbar. imago images

Heutzutage greift der überwiegende Teil der Leserschaft durch mobile Endgeräte auf das digitale Angebot des kicker zu. Vor 20 Jahren war das noch anders - im Jahr 2000 bringt kicker online trotzdem ein mobiles Fußball-Portal an den Start. Die Seite ist also mobil über die Browser auf den den immer mehr werdenden Handys verfügbar.

Und nicht nur das: Um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, bietet die Redaktion auch noch einen SMS-Service mit Ergebnissen und News an. Dieser wird rege genutzt - und hält sich bis ins Jahr 2012.

Erst nach der Spielzeit 2011/12 wird der Nachrichten-Dienst eingestellt - auch weil es längst andere kostensparendere Möglichkeiten der Kommunikation als die SMS gib. Und natürlich gibt es längst auch die kicker-App, die Wünsche erfüllt. Weiter verfügbar bleibt aber der telefonische Ergebnisdienst.

pau

Das Original: kicker-Sonderheft 2019/20

Bundesliga-Sonderheft: Der Klassiker

alle Videos in der Übersicht

Unsere Gratulanten