Bundesliga

"Zeichen der Solidarität": FC Augsburg startet Hilfsaktionen

Augsburg: Getränkekisten für Pflegekräfte ab Mittwoch

"Zeichen der Solidarität": FCA startet Hilfsaktionen

FC Augsburg

Der FC Augsburg startet eine Reihe von Solidaritäts-Aktionen. imago images

Das Motto "Augsburg hält zusammen" kam in den vergangenen Jahren vor allem dann zum Einsatz, wenn es für den FCA im Abstiegskampf mal wieder eng wurde. Der Slogan sollte Mannschaft und Fans, Stadt und Region auf größtmögliche Geschlossenheit in der entscheidenden Phase der Saison einschwören. Nun ruft der Bundesligaklub in einer schwierigen Phase für die gesamte Gesellschaft gemeinsam mit Sponsoren und Fans mehrere Hilfs- und Spendenaktionen ins Leben.

"Auch wenn die Folgen der Corona-Krise für den deutschen Fußball im Allgemeinen und den FCA im Speziellen noch nicht abschließend einzuschätzen sind, so wollen wir ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts setzen und die regionale Wirtschaft stärken", sagt FCA-Geschäftsführer Michael Ströll. "Es ist uns darüber hinaus ein großes Anliegen, allen Menschen Danke zu sagen, die sich in diesen schweren Zeiten mit großem Einsatz für das Allgemeinwohl unserer Gesellschaft verdient machen."

Ab Mittwoch richtet der FCA auf dem Parkplatz vor der WWK Arena für drei Tage einen "Drive-In"-Schalter ein. Dort können Pflegekräfte von Krankenhäusern, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen kostenlos bis zu zwei Getränkekisten Wasser, Spezi oder Bier abholen. Darüber hinaus gibt es unter dem Slogan #augsburghältzusammen2020 weitere Aktionen in den kommenden Tagen und Wochen.

Internet-Plattform zu Gunsten inhabergeführter Unternehmen

Menschen, die in Supermärkten, Arztpraxen oder Apotheken die tägliche Versorgung der Gesellschaft sicherstellen, wird der FCA mit Gutscheinen verschiedener Partner und Sponsoren beschenken. Zudem richtete der Verein eine Webseite ein, die inhabergeführten Unternehmen in Augsburg dabei helfen soll, Einnahmeverluste durch Spenden abzufedern. Firmen können sich auf dieser Plattform kostenfrei registrieren.

Im Onlineshop verkauft der FCA ein T-Shirt mit dem Motto #augsburghältzusammen2020 und gibt die Erlöse an karitative Einrichtungen weiter. Die Tafel Augsburg wird vom FCA mit Personal, Logistik und Lebensmittelspenden unterstützt, damit sie ab 7. April wieder öffnen und bedürftigen Familien helfen kann. Zudem verwies der Verein noch einmal auf eine Aktion seiner Fans, die bedürftige Menschen zum Beispiel durch Einkäufe individuell unterstützen.

David Bernreuther

Ultras sagen "Danke": Fans solidarisieren sich mit Coronavirus-Bekämpfern