Bundesliga

Bayer 04 Leverkusen: Lennart-Grill-Transfer vor dem Abschluss

U-21-Nationaltorhüter kommt für über zwei Millionen vom FCK

Leverkusen: Grill-Transfer vor dem Abschluss

Lennart Grill wird Bayer-Keeper

Er wechselt im Sommer nach Leverkusen: FCK-Keeper Lennart Grill. imago images

Bei der Suche nach einem Kronprinzen für Stammkeeper Lukas Hradecky ist Bayer Leverkusen in Kaiserslautern fündig geworden. Grill erhalte - vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung - bei der Werkself ab Sommer einen Vierjahresvertrag. Wie der kicker bereits berichtete, galt Grill als Wunschkandidat für die langfristige Nachfolge des 30-jährigen Hradecky. Hinter der erfahrenen Nummer eins soll sich das Nachwuchstalent entwickeln können und den finnischen Nationaltorhüter im Verletzungsfall auch zwischenzeitlich ersetzen.

Grill, der die Juniorennationalmannschaften des DFB seit der U 16 durchlief, und bisher zweimal für die U 21 von Trainer Stefan Kuntz auflief, wechselte 2016 aus der Nachwuchsabteilung von Mainz 05 in die Pfalz. Unter dem bekannten ehemaligen FCK-Torwarttrainer Gerry Ehrmann entwickelte sich der 1,91-Meter-Mann weiter, eher er sich im Januar 2019 den Stammplatz in der Profimannschaft erkämpfte.

In der Folge hütete er in 45 Drittligaspielen und drei Partien im DFB-Pokal das Tor der Roten Teufel. Angesichts der Tatsache, dass Grills Vertrag im Sommer 2021 ausgelaufen wäre und der FCK vor der kommenden Saison eine Finanzlücke von rund zwölf Millionen Euro schließen muss, war der Traditionsverein zum Verkauf gezwungen. Im vergangenen Sommer ließ Grill eine Ausstiegsklausel aus seinem Vertrag noch verstreichen, um mit dem FCK einen erneuten Anlauf in Richtung Zweitliga-Aufstieg zu starten.

MK/SvN

Als der Hirsch aufs Trikot wanderte: Kult-Trikots der Bundesliga