Eishockey

Michael Clarke ist der erste Neuzugang bei den Augsburger Panthern

Stürmer unterschreibt bei den Panthern bis 2021

Clarke ist Augsburgs erster Neuzugang

Michael Clarke

Erster Neuzugang für die Augsburger Panther: Stürmer Michael Clarke kommt von den Iserlohn Roosters. imago images

"Augsburg hat sich sehr um mich bemüht. Ich freue mich, dass es nun mit dem Wechsel geklappt hat", erklärte Clarke auf der Vereinswebsite. "Ich habe die Panther in den letzten beiden Jahren als vielversprechende Organisation wahrgenommen, die eine unglaubliche Fanbasis hinter sich hat. Es wird sicher großartig, bald für das Heimteam im Curt-Frenzel-Stadion aufzulaufen."

In den letzten zwei Jahren lief der 25-jährige Kanadier für die Roosters auf. In 73 DEL-Spielen gelangen dem 1,80 Meter großen Linkschützen 26 Scorerpunkte (17 Tore, neun Assists). "Michael Clarke hat sich in den beiden vergangenen Spielzeiten in Iserlohn kontinuierlich gesteigert und den Sprung aus einer Universitätsliga zu den Profis ohne große Anlaufzeit geschafft. Speziell in der letzten Saison gehörte er in Iserlohn zu den absoluten Leistungsträgern seines Teams", findet Panther-Trainer Tray Tuomi. 2019/20 verbuchte der Stürmer 20 Punkte (13 Tore, sieben Assists) für den IEC.

Augsburger Panther - Vereinsdaten

Vereinsfarben

Rot-Grün-Weiß

Iserlohn Roosters - Vereinsdaten

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Deutsche Eishockey-Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
EHC Red Bull München
108
2
Adler Mannheim
102
3
Straubing Tigers
98
Augsburger Panther - Die letzten Spiele
Ingolstadt (H)
abges.
Ingolstadt (A)
abges.
Iserlohn Roosters - Die letzten Spiele
Straubing (A)
1
:
4
Mannheim (H)
1
:
4

Nun zieht es Clarke in die Fuggerstadt, er unterschrieb beim AEV bis 2021 und wird dort mit der Rückennummer 44 auflaufen. Dabei gilt er nicht als Importspieler - der in London, Ontario, geborene Center hat auch einen deutschen Pass.

cru

So lief die Saison 2019/20 für Draisaitl & Co.