Junioren

Wie schnell bist du wieder auf den Beinen?

Trainingstipp

Wie schnell bist du wieder auf den Beinen?

Du sitzt mit gegrätschten Beinen auf dem Boden. Mit den Händen prellst du den Ball zwischen den Beinen vor dir auf den Boden. Versuche nun so fest zu prellen, dass du aufstehen und den Ball im Stehen mit dem Fuß oder Oberschenkel jonglieren kannst.

Nach einigen Kontakten wird der Ball von einer Hand übernommen und weiter auf den Boden geprellt. Setze dich nun wieder hin, während du den Ball prellst.

Anschließend versuchst du dieses Kunststück noch einmal.

Probiert´s auch mal so:

- Die Kombination gilt als gelungen, wenn der Ball nach dem Aufstehen mindestens drei Mal ohne Bodenkontakt jongliert wird.

- Der Ball darf nach dem Aufstehen nur mit den Füßen jongliert werden.

- Den Ball mit einer Hand prellen. Dabei wird er einmal um den Körper herum geführt.

- Wer kann nach dem Aufstehen noch eine ganze Körperdrehung machen, bevor der Ball ohne vorherigen Bodenkontakt jongliert wird?

- Nach dem Jonglieren im Stand wird der Ball nicht mit der Hand weiter geprellt. Versuche dich stattdessen schnell hinzusetzen und den mit dem Fuß hoch gespielten Ball im Sitzen aufzufangen.

Darauf musst du achten:

- Hierbei kommt es neben gutem Timing und Ballgefühl auch auf Koordination und Gewandtheit an.

- Als vorbereitende Übung kann der Ball aus dem Stand hoch geworfen werden. Dann muss man sich schnell hinsetzen, wieder aufstehen und den Ball auffangen, bevor er auf den Boden fällt.

- Anfänger können die Aufgabe in folgenden Teilabschnitten erarbeiten: zuerst: Prellen im Sitzen - Aufstehen - Fangen,

danach: Prellen im Sitzen - Aufstehen - mit dem Fuß hochspielen - Fangen,