Frauen

FC Bayern: Melanie Leupolz wechselt im Sommer zum FC Chelsea

Kapitänin geht nach sechs Jahren in München

Abschied vom FC Bayern: Leupolz wechselt im Sommer zum FC Chelsea

Melanie Leupolz

Tauscht Rot gegen Blau: Melanie Leupolz. picture-alliance

Der FC Chelsea wird der neue Arbeitgeber für Leupolz. Dies bestätigte die 25-Jährige am Montag in einer offiziellen Mitteilung des FC Bayern. Nach sechs Spielzeiten wird somit das Kapitel München für die Nationalspielerin enden.

"Nach sechs tollen und sehr prägenden Jahren bei den FCB-Frauen werde ich im Sommer zum FC Chelsea wechseln. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich auf meinem Weg in München begleitet haben", wird sie auf der Klub-Website zitiert. Leupolz hofft angesichts der Corona-Pandemie, "dass es die Situation zulassen wird, diese Saison noch ordnungsgemäß zu Ende zu spielen, denn in beiden noch laufenden Wettbewerben haben wir maximale Ziele, zu deren Erreichung ich alles in meinen Kräften stehende beitragen möchte und werde"."

Zwei Mal Deutsche Meisterin

Leupolz wechselte 2014 vom SC Freiburg zum FC Bayern und holte mit der Mannschaft in ihrer ersten Saison die seit 39 Jahren erste Meisterschaft nach München. In der Folgesaison gelang sogleich die souveräne Titelverteidigung. Seit 2018 ist die Mittelfeldspielerin Kapitänin in der Isarmetropole und konnte in insgesamt 122 Pflichtspielen 96 Siege und 19 Tore bejubeln. In der laufenden Spielzeit, in der die Bayern-Frauen mit acht Punkten hinter dem VfL Wolfsburg auf Rang zwei platziert sind, erzielte Leupolz in bislang 14 Einsätzen fünf Tore.

aho