MEHR

Deutscher Computerspielpreis 2020: Verleihung findet online statt

Die Gala in München ist abgesagt

Deutscher Computerspielpreis 2020: Verleihung findet online statt

Der Deutsche Computerspielpreis 2020 muss digital verliehen werden. DCP

Auch der Deutsche Computerspielpreis muss sich den Entwicklungen der vergangenen Wochen beugen. Wie die Veranstalter nun bekannt gaben, wird die geplante Preisverleihung nicht stattfinden. Am 25. März wird die Jury per Videokonferenz über die Preisträger diskutieren. In 15 Kategorien wird der DCP verliehen, darunter auch der Preis für Spielerin/Spieler des Jahres, mit dem eSportler, Let's Player oder (einfache) Spieler ausgezeichnet werden, die sich mit besonderen Leistungen hervorgetan haben.

Die Preisverleihung wird wegen der Coronavirus-Ausbreitung am 27. April digital im Stream durchgeführt. "Die Träger des Preises, die Bundesregierung, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär, der game - Verband der deutschen Games-Branche und das bayerische Staatsministerium für Digitales als Gastgeber gehen damit zum bestmöglichen Schutz aller Gäste und Beteiligten angesichts der aktuellen Entwicklungen neue Wege", heißt es seitens der Veranstalter.

Der Stream wird auf der offiziellen Websites des DCPs übertragen. Für diese besonderen Umstände wolle man die Community "stärker denn je" einbinden. Wie das im Detail aussehen soll, haben die Ausrichter allerdings noch nicht verraten. Hierzu sollen "in Kürze" neue Informationen verkündet werden.

Nicole Lange