FIFA

"Plan B" - wie 32 Fußball-Profis der Langeweile trotzen

FIFA 20-Turnier mit deutscher Beteiligung

"Plan B" - wie 32 Fußball-Profis der Langeweile trotzen

Die Agentur 433 bietet in der kommenden Woche ein großes FIFA 20-Turnier mit prominenter Besetzung an. 433

Über Twitch und andere Streaming-Dienste sind in Zeiten des Coronavirus des Öfteren Profi-Sportler zu sehen, die ihre Gaming-Aktivitäten mit den Fans teilen wollen. Aber auch für Agenturen bilden solche Aktionen gute Alternativen, um die ausgefallenen Events und Community-Aktionen irgendwie aufzufangen. Genau hier setzt auch das Turnier "Plan B" der Agentur 433 an: In der kommenden Woche werden sich an einem Tag 32 Profi-Fußballer aus 32 Ländern in FIFA 20 messen.

Unter den Teilnehmern befinden sich Spieler wie Romelu Lukaku, Mason Greenwood, der sein FIFA-Team schon mal gezeigt hat, Ciro Immobilie oder Granit Xhaka. Aus der Bundesliga haben sich ebenfalls schon einige Akteure angemeldet. So sind beispielsweise Patrik Schick (RB Leipzig), Milot Rashica (SV Werder Bremen) und Krzysztof Piatek (Hertha BSC) bereits bestätigt. Wer für Deutschland an den Start geht, ist noch nicht bekannt - ebenso das genaue Datum. Diese Informationen will die Agentur 433 erst noch über die Social Media-Kanäle verkünden, alle Partien sollen im Stream zu sehen sein.

Nicole Lange

FIFA 20: Das schnellste Team in FUT