Eishockey

Brückmann kehrt zurück nach Mannheim

"Voller Vorfreude auf das neue Kapitel"

Brückmann kehrt zurück nach Mannheim

Felix Brückmann

Wechselt von Wolfsburg nach Mannheim: Felix Brückmann. imago imges

Wie der Adler am Freitag mitteilten, erhält Brückmann einen Zweijahresvertrag in Mannheim. Zuvor hatte der siebenfache deutsche Meister bereits Stürmer Stefan Loibl unter Vertrag genommen.

"Ich bin in Mannheim zum Profi geworden, durfte dort vom Nachwuchsbereich zu den Adlern wechseln. Dass Mannheim zu den Topadressen in Deutschland zählt, steht außer Frage. Ich bin voller Vorfreude auf das neue Kapitel", kommentierte Brückmann seine Entscheidung, die "relativ früh in der Saison gefallen" sei.

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Brückmann 33 Partien für die Grizzlys, wobei er mit einem Schnitt von 2,37 Gegentoren pro Partie und einer Fangquote von 91,7 Prozent zu den besten Torhütern der Liga zählte.

Nach dem vorzeitigen Saisonende hatten sich die Mannheimer bereits von insgesamt fünf Spielern getrennt: Brent Raedeke, Johan Gustafsson, Mirko Pantkowski, Phil Hungerecker und Janik Möser.

cfl/sid