PES

eFootball.Pro verschiebt einen weiteren Spieltag

Matchday 7 wird erstmal ausgesetzt

eFootball.Pro verschiebt einen weiteren Spieltag

Die eFootball.Pro League verschiebt erneut einen Spieltag. Die Frage, wie die Saison noch zu Ende gebracht werden soll, bleibt offen

Die eFootball.Pro League verschiebt erneut einen Spieltag. Die Frage, wie die Saison noch zu Ende gebracht werden soll, bleibt offen. Konami

Die Begründung lautet wie schon bei der Verschiebung des sechsten Spieltags: "Aufgrund von Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, mussten wir den eFootball.Pro Matchday 7 verschieben, der ursprünglich für den 31. März 2020 geplant war. Wir sind gerade dabei, einen alternativen Termin für den Wettbewerb zu organisieren. Weitere Details werden bekannt gegeben, sobald wir eine endgültige Entscheidung getroffen haben."

Wie lange wird die Entscheidung noch vertagt?

Diese "endgültige Entscheidung" scheint demnach noch auf sich warten zu lassen. Während andere eSport-Ligen den Spielbetrieb bereits eingestellt haben oder nur noch online spielen, sind sich die Betreiber der eFootball.Pro League momentan noch nicht so sicher, wie mit der Situation umgegangen werden soll. Offiziell soll der neunte und somit letzte Matchday am 18. April 2020 ausgetragen werden - das wird vermutlich nicht zu schaffen sein. Es bleibt daher die Frage, was mit den letzten Partien der Saison passieren soll und ob diese überhaupt noch gespielt werden.

Für den FC Bayern wäre ein Abbruch äußerst tragisch, denn die Münchner sind mitten im Titelrennen und liegen derzeit auf Platz zwei in der Tabelle, nur einen Punkt hinter der AS Monaco. Für den FC Schalke 04 dürfte die Spielzeit dagegen gar nicht früh genug enden. Der Tabellenletzte hatte in dieser Saison mit einigen Problemen zu kämpfen.

Nicole Lange