WM

WM-Qualifikation in Südamerika und Asien verschoben

FIFA reagiert auf das Coronavirus

WM-Qualifikation in Südamerika und Asien verschoben

WM-Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar werden in Südamerika und Asien verschoben.

WM-Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar werden in Südamerika und Asien verschoben. imago images

Wie die FIFA mitteilte, werden die WM-Qualifikationsspiele in Asien, die in den internationalen Fenstern vom 23. bis 31. März 2020 und vom 1. bis 9. Juni 2020 angesetzt sind, auf spätere Termine verschoben.

Die anstehenden Qualifikationsspiele für die Olympischen Fußballturniere finden wie geplant statt, erklärt die FIFA. Einzige Ausnahme sei das Entscheidungsspiel zwischen der Republik Korea und der VR China für das Olympische Fußballturnier der Frauen, das neu während des internationalen Fensters vom 1. bis 10. Juni 2020 stattfindet.

In Südamerika sind die WM-Qualifikationsspiele betroffen, die vom 23. bis 31. März 2020 angesetzt sind. Sie wurden ebenfalls auf spätere Termine verschoben.

mas