Mehr Sport

Nur ein Sieg für Deutschen Box-Verband

Olympia-Qualifikation

Nur ein Sieg für Deutschen Box-Verband

Nadine Apetz

Im trotz der Coronavirus-Krise in London angesetzten Turnier ließ die zweimalige WM-Dritte Nadine Apetz (Köln) im Weltergewicht der Bulgarin Melis Jonusova keine Chance und siegte 5:0. Dagegen unterlag Ibragim Bazuev (Köln) am Sonntag im Halbschwergewicht 1:4 gegen den Ukrainer Stepan Hrekul. Kastriot Sopa (Ludwigsburg) verlor seinen Leichtgewichtskampf gegen den Türken Tugral Erdemir einstimmig nach Punkten.

Am Samstag waren Hamza Touba (Heidelberg/Fliegengewicht) und Hamsat Shadalov (Berlin/Federgewicht) in der Copper Box Arena ins Achtelfinale eingezogen. Dagegen hatten Maya Kleinhans (Mannheim/Leichtgewicht) und Ursula Gottlob (Hilden/Fliegengewicht) ihren Auftaktkampf verloren.

In London kämpfen 342 Athleten bis zum 24. März um 77 Quotenplätze für die Sommerspiele in Tokio (24. Juli bis 9. August). Um sich sicher für Olympia zu qualifizieren, muss man das Halbfinale erreichen. Die Verlierer der Viertelfinals ermitteln in einigen Gewichtsklassen in Ausscheidungskämpfen die restlichen Tokio-Starter. Wer in London scheitert, hat im Mai in Paris bei der globalen Qualifikation eine weitere Chance.

dpa