FIFA

Virtual Bundesliga: Finale ohne Zuschauer

Das Coronavirus schränkt auch die VBL ein

Virtual Bundesliga: Finale ohne Zuschauer

Ohne Zuschauer - auch die Finals der Virtual Bundesliga sind vom Coronavirus betroffen.

Ohne Zuschauer - auch die Finals der Virtual Bundesliga sind vom Coronavirus betroffen. kicker eSport

Die Virtual Bundesliga-Finals im Dock.One in Köln werden wie geplant stattfinden, nur ohne Zuschauer. Das teilten EA SPORTS und die DFL nun offiziell über Twitter mit. "Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 das Finale der VBL in diesem Jahr ohne Zuschauer stattfinden lassen. Die Kosten für bereits gekaufte Tickets werden über den Ticketing-Partner zurückerstattet."

Verfolgen kann man das Finale aber dennoch im Stream. Sogar einen internationalen Stream stellen EA und die DFL zur Verfügung. Übertragen wird das Grand Final auf der offiziellen VBL-Website. Diese 24 Spieler kämpfen am 28. und 29. März um die Deutsche Meisterschaft im eFootball und um ein Preisgeld von 45.000 Euro.

Xbox One: 'MegaBit', 'xImpact10', 'Dubzje', 'Der_Gaucho10', 'BeneCR7x', 'Bassinho', 'DullenMIKE', 'Phenomeno', 'Sakul', 'Yannic0109', 'D3r_Bomb3R', 'Alex Czapi'
PlayStation 4: 'Dr. Erhano, 'fifabio97', 'deto', 'Jeffryy', 'SaLz0r', 'Xander', 'MoAuba', 'Lefti', 'PGeorge7_', 'Leon', 'Hakunamatata'

Nicole Lange