EM

UEFA-Videokonferenz am Dienstag - EM wegen Coronavirus auf Prüfstand

Verband meldet sich zu Wort

UEFA-Videokonferenz am Dienstag - auch EM auf dem Prüfstand

Wie geht es weiter mit Champions und Europa League, mit den Ligen und der EM?

Wie geht es weiter mit Champions und Europa League, mit den Ligen und der EM? Getty Images

Wie der Verband am Donnerstag mitteilte, sind Vertreter aller 55 Mitgliedsverbände, die Vorstände der Europäischen Klubvereinigung (ECA) und der Europäischen Ligen sowie Vertreter der Spielergewerkschaft FIFPro zu der Videokonferenz, die ab 14 Uhr abgehalten werden soll, eingeladen.

In den Gesprächen soll es vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie um alle nationalen Ligen, die Europapokale und auch die EM 2020 gehen. Zuletzt waren die Rufe nach einer Verschiebung des erstmals europaweit ausgetragenen Turniers lauter geworden.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert rechnet wegen der Coronavirus-Pandemie fest mit einer Verlegung der anstehenden Europameisterschaft. "Ich denke, nicht einmal mehr die größten Optimisten gehen irgendwie davon aus, dass man vom 12. Juni bis zum 12. Juli eine Europameisterschaft spielen wird", sagte der 50-Jährige in den ARD-Tagesthemen: "Deshalb gehe ich nicht davon aus, dass sie in diesem Zeitraum stattfindet."

Coronavirus und der Sport: Alle Entwicklungen vom Dienstag im Ticker...

jpe/las