Int. Fußball

Inter Mailand kündigt Rückzug aus allen Wettbewerben an

Nach Juves Rugani-Meldung

Inter Mailand kündigt Rückzug aus allen Wettbewerben an

Wappen von Inter Mailand

Inter Mailand zieht sich "bis auf Weiteres" von allen Wettbewerben zurück. imago images

Das gab der Verein in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag unter Verweis auf die Bekanntmachung der Turiner bekannt, dass sich Innenverteidiger Rugani mit dem Coronavirus infiziert habe. Juventus hatte Inter am vergangenen Sonntag mit 2:0 besiegt, Rugani kam zwar nicht zum Einsatz, gehörte aber zum Kader - und hatte Kontakt zu fast allen Juve-Spielern, wie Bilder in Sozialen Medien bestätigen.

Die Mailänder wollen nun "alle Wettbewerbsaktivitäten bis auf Weiteres" aussetzen. Der Klub kündigte an, alle notwendigen Schritte in der jetzigen Situation einzuleiten.

Was die Ankündigung nun konkret bedeutet, ist noch nicht klar abzusehen. In der Serie A sind ohnehin alle Punktspiele bis Anfang April ausgesetzt. In der Europa League wäre Inter am Donnerstag im heimischen Guiseppe-Meazza-Stadion auf den FC Getafe getroffen. Die Partie war aber aufgrund des sich ausbreitenden Coronavirus schon vorher abgesagt worden.

pau