PES

UEFA eEURO 2020: Serbien und Griechenland mit Traumstart

Die Ergebnisse der Gruppen A-E

UEFA eEURO 2020: Serbien und Griechenland mit Traumstart

Die ersten Gruppenspiele der UEFA eEURO 2020 sind absolviert

Die ersten Gruppenspiele der UEFA eEURO 2020 sind absolviert. Konami

Die Online-Gruppenphase in der UEFA eEURO 2020 findet vom 9. bis zum 30. März statt. Der eSport-Wettbewerb wird in eFootball PES 2020 ausgetragen und die ersten 25 Nationen begannen am Montagnachmittag mit ihren Spielen. Die deutsche Mannschaft mit Mike 'EL_Matador' Linden, Matthias 'GoooL' Winkler, Mehrab 'MeroMen' Esmailian und Pejam 'Payamjoon69' Zeinali wird erst am 13. März ins Turnier eingreifen.

Die Gruppen der eEURO 2020:

Gruppe A: England, Serbien, Albanien, Spanien, Lettland
Gruppe B: Slowenien, Schottland, Portugal, Rumänien, Liechtenstein
Gruppe C: Schweiz, Nordmazedonien, Moldawien, Kasachstan, Bosnien und Herzegowina
Gruppe D: Slowakei, Griechenland, Finnland, Norwegen, Aserbaidschan
Gruppe E: Österreich, Israel, Island, Russland, Polen
Gruppe F: Kosovo, Georgien, Nordirland, Litauen, Belarus, Luxemburg
Gruppe G: Ungarn, Gibraltar, Türkei, Bulgarien, Estland, Deutschland
Gruppe H: Wales, Färöer-Inseln, Ukraine, Andorra, Italien, Montenegro
Gruppe I: Schweden, San Marino, Dänemark, Malta, Niederlande, Irland
Gruppe J: Belgien, Frankreich, Armenien, Zypern, Tschechische Republik, Kroatien

Serbien und Griechenland mit voller Ausbeute

In Gruppe A hatte Serbien nach vier Spielen die Nase vorne. Als Tabellenerster ohne Niederlage gehen sie mit zwölf Punkten aus dem ersten Matchday raus. Eine starke Leistung, denn immerhin hat man mit Spanien eine der stärksten Nationen in der Gruppe. Die Spanier hatten mit Alex Alguacil, Jose Carlos Sanchez Guillen und Miguel Mestre gleich drei Spieler vom eSport-Team des FC Bayern München in ihren Reihen. Die Mannschaft kennt sich aus der eFootball.Pro, aber am ersten Spieltag musste man sich gegen Serbien geschlagen geben. Mit neun Punkten belegen die Spanier Platz zwei hinter Serbien.

Wie Serbien geht auch Griechenland ohne Niederlage aus den ersten Partien und ist mit zwölf Punkten Tabellenerster in einer ansonsten recht ausgeglichenen Gruppe. Einen guten Start legte außerdem noch Israel hin. Mit zehn Punkten belegt man derzeit Platz eins vor Österreich. Etwas enttäuschend war dagegen der Auftritt von der Schweiz. Die Mannschaft um Stefan 'Topik' Beer von Borussia-Esports, Luca 'LuBo' Boller und Leandro 'Dufty' Curty (beide FC Basel) sowie Fabio 'Cobra' Pechlaner vom FC Sion, konnten in Gruppe C nur vier Punkte einfahren und stehen aktuell auf Platz vier. 'LuBo' bezeichnete am Ende des Tages die Partien als "unglücklich", aber noch sei alles möglich.

Die Spieldaten in der Übersicht:

Phase 1
Matchday 1: Gruppen A-E Round Robin 1 - 9. März
Matchday 2: Gruppen F-J Round Robin 1 - 16. März
Matchday 3: Gruppen A-E Round Robin 2 - 23. März
Matchday 4: Gruppen F-J Round Robin 2 - 30. März
Phase 2
Matchday 1: Round Robin 1 - 4. Mai
Matchday 2: Round Robin 2 - 11. Mai

Alle weiteren Infos zum Ablauf der eEURO 2020 könnt Ihr hier nachlesen.

Nicole Lange

Die Tabellen der Gruppen A-E

Die Tabellen der Gruppen A-E. ESL