LOL

Schalke 04 verpflichtet neuen AD-Carry

Neuzugang aus der Slowakei

Schalke 04 verpflichtet neuen AD-Carry

Zuletzt spielte 'Neon' bei Misfits, nun ist er bei Schalke angelangt.

Zuletzt spielte 'Neon' bei Misfits, nun ist er bei Schalke angelangt. Riot Games

Matus 'Neon' Jakubcik heißt der Neuzugang von Schalkes League-of-Legends-Mannschaft. Der Slowake ist 20 Jahre alt und spielte in der Vergangenheit bereits für diverse Profi-Teams. Nach Engagements bei Origen, eSuba, Millennium und den Unicorns of Love lief er zuletzt für Misfits Premier auf. Mit der zweiten Mannschaft von Misfits Gaming gewann er im April 2019 auch die EU Masters. Aufgrund seiner guten Leistung schien damals sein erster Auftritt in der LEC in Reichweite. Im Dezember 2019 suspendierte Riot Games 'Neon' jedoch für mehrere Monate. Er hätte sich diskriminierend gegenüber anderen Spielern geäußert und wiederholt schlecht verhalten, so die Begründung.

Im Februar endete die Sperre und aufgrund seines spielerischen Talents war klar, dass er nicht lange ohne Team dastehen würde. Jetzt hat sich Schalke den vielversprechenden Profi gesichert. Das ist eine große Entlastung für AD-Carry Nihat 'Innaxe' Aliev. Seit seiner Beförderung in die erste Mannschaft und dem Rücktritt von 'FORG1VEN' musste er sowohl in der LEC als auch in der Prime League spielen. Gleichzeitig erhält 'Innaxe' damit einen gefährlichen Konkurrenten. Jacubcik könnte ihm potenziell die Rolle in der ersten Mannschaft streitig machen.

Vorerst tritt 'Neon' aber in der Prime League an. Dort rangieren die Königsblauen aktuell an der Tabellenspitze mit elf Siegen und drei Niederlagen. Das gibt der Mannschaft einen kleinen Puffer, um den Neuzugang einzugliedern. Mit ihm im Kader ist das Team auf jeden Fall ein Kandidat für den Titelgewinn. Dann dürfte 'Neon' auch wieder bei den EU Masters mitspielen.

Christian Mittweg