DFB-Pokal Spielbericht

16:00 - 29. Spielminute

Tor 0:1
Tinga

Dortmund

16:10 - 40. Spielminute

Tor 0:2
Valdez

Dortmund

16:13 - 42. Spielminute

Tor 0:3
A. Frei

Dortmund

16:30 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Ricken
für Pienaar
Dortmund

16:30 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Smolarek
für A. Frei
Dortmund

16:40 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Wenzel
für Stroh
Thannhausen

16:42 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Sahin
für Kringe
Dortmund

16:49 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Wiesmüller
für Hämmerle
Thannhausen

16:56 - 86. Spielminute

Spielerwechsel
Yildiz
für Sadrijaj
Thannhausen

THA

BVB

Sommerfußball nach der Pause

BVB macht in 45 Minuten alles klar

BVB-Coach Bert van Marwijk ging gar keine Experimente ein und brachte seine stärkste Elf.

Die Westfalen wurden zu Beginn vom "Underdog" überrascht. Vor 10.500 Zuschauern hatten zunächst die Südbayern mehr vom Spiel und sogar die besseren Chancen. Allerdings bewahrte BVB-Keeper Weidenfeller sein Team vor einem Rückstand.

Nach einer halben Stunde schlug dann plötzlich Dortmund zu. Neuzugang Tinga erzielte das 1:0 (29.) für den bis dato enttäuschenden Bundesligisten.

Noch vor der Pause erhöhten dann Valdez (39.) und Frei (42.) auf 3:0. Damit gaben sich die Westfalen zufrieden. Nach dem Seitenwechsel passte sich die Partie dem hochsommerlichen Wetter an.